x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Mediatek will ins Auto-Geschäft

Mediatek will ins Auto-Geschäft

(Quelle: Mediatek)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. November 2016 - Der taiwanesische Halbleiterhersteller Mediatek hat verlauten lassen, 2017 ins Geschäft mit Chips auf Automobile einsteigen zu wollen.
Die zunehmende Technologisierung von Autos, nicht zuletzt im Hinblick auch auf autonomes Fahren, ruft immer mehr Hersteller aus der IT-Industrie auf den Plan. So hat der taiwanische Halbleiterhersteller Mediatek angekündigt, eine Reihe von integrierten Chips für die Automobilindustrie lancieren zu wollen. Aktuell kommen Chips von Mediatek vor allem in Mobilgeräten, im Heimelektronikbereich oder auch bei Geräten rund ums Internet der Dinge zum Einsatz. Alles in allem verbaut Mediatek laut eigenen Angaben aktuell pro Jahr rund 1,5 Milliarden Chips.

Für die Automobilindustrie will Mediatek nun Systems on a Chip entwickeln, die Themen wie autonomes Fahren, Telematik oder Infotaiment integrieren sollen. Dazu hat Mediatek extra eine Automotive-Businesseinheit gegründet. Erste konkrete Lösungen sollen im ersten Quartal 2017 präsentiert werden. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER