x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Schindler kooperiert mit GE

Schindler kooperiert mit GE

(Quelle: Schindler)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. Juli 2016 - Im Hinblick auf das starke Aufkommen von smarten Liftsystemen und Rolltreppen haben Schindler und GE eine Zusammenarbeit beschlossen. Der Lifthersteller wird zukünftig GEs Predix-Plattform nutzen.
In einer Pressemitteilung teilt Schindler mit, mit GE eine strategische Partnerschaft einzugehen. Ziel der Partnerschaft sei es, das grosse Potenzial des industriellen Internets für Innovationen im Lift-, Rolltreppen- und "Smart-Building"-Bereich zu erschliessen. Konkret wird Schindler die GEs Predix-Plattform zur intelligenten Datenanalyse nutzen. Somit sei es für Schindler möglich, eine verbesserte Überwachung, Analyse und Verarbeitung von Datenströmen der internetfähigen Lifte und Rolltreppen zu erhalten, heisst es weiter. Man erhofft sich beim Lifthersteller auf diese Weise mögliche Serviceprobleme vorausschauend identifizieren und beheben zu können und Ausfallzeiten zu reduzieren.

Jeffrey Immelt, Chairman und CEO von GE, erklärt: "GE und Schindler haben gemeinsam die Fähigkeit, digitale Premiumlösungen anzubieten, welche die urbane Mobilität vorantreiben." Über finanzielle Details der Partnerschaft schwieg man sich aus. (asp)

Weitere Artikel zum Thema

Acer und Starbreeze bilden Joint Venture
7. Juli 2016 - Acer und Starbreeze partnern. Ziel der Partnerschaft sind Design, Herstellung sowie Marketing und Vertrieb des StarVR-Headsets, einem Head-Mounted-Display für Virtual-Reality-Anwendungen.
Banque Privée Edmond de Rothschild partnert mit Avaloq
6. Juli 2016 - Die Banque Privée Edmond de Rothschild implementiert die Avaloq Banking Suite. Die Services umfassen die Implementierung und den Unterhalt der Avaloq Banking Suite.
Schweizer Wisekey wirkt bei Microsoft Citynext mit
6. Juli 2016 - Der Schweizer Cybersecurity-Spezialist Wisekey arbeitet nach einer Partnerschaft mit SAP nun auch gemeinsam mit Microsoft an einem sichereren Internet der Dinge.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER