Init7 übernimmt Easyzone

Init7 übernimmt Easyzone

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. Dezember 2015 - Konsolidierung im Markt für Glasfaser-Internet: Der FTTH- und Triple-Play-Anbieter Easyzone gehört ab sofort zur Init7 Gruppe.
Init7 übernimmt Easyzone
(Quelle: Init7)
Die beiden Schweizer FTTH-Anbieter Init7 und Easyzone machen ab sofort gemeinsame Sache. Genau genommen übernimmt die Winterthurer Init7 Holding den im luzernischen Root beheimateten Provider Easyzone vom Littlebit-IT-Services-Tochterunternehmen Nexanet und führt ihn als Schwesterfirma von Init7 weiter. Über die Konditionen haben die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart.

"Mit Init7 haben wir die ideale Lösung für unsere Easyzone-Kunden gefunden, damit wir Zeit haben, uns auf die Managed-Business-Lösungen von Littlebit IT Services zu konzentrieren", erklärt Roman Carlin, bisheriger Geschäftsführer von Easyzone. Fredy Künzler, CEO von Init7, meint derweil, dass Easyzone eine ideale Ergänzung sei. Der Provider soll vor allem in ländlichen Gebieten der Schweiz und Init7 hauptsächlich in städtischen Gebieten tätig sein. Eine Überlappung soll es praktisch nicht geben.

Für die Easyzone-Kunden wird sich durch die Übernahme gemäss Medienmitteilung nichts ändern, das Triple-Play Angebot soll fortgeführt und sukzessiv erweitert werden. Auch die selbst entwickelte IP-TV-Plattform wird gemäss dem bisherigen Easyzone-CTO Michael Imbach weiterbetrieben und ausgebaut. Für den Support der Easyzone-Kunden wird künftig Init7 verantwortlich zeichnen. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Init7 lanciert Fiber7-Übergangsangebot mit symmetrischen 50 Mbit/s
25. August 2015 - Init7 will mit seinem Gigabit-FTTH-Angebot Fiber7 bis Ende 2016 über 90 Prozent aller mit Glasfaser erschlossenen Haushalte erreichen. Bis es soweit ist, gibt es mit FTTH.50 ein neues Angebot für alle Glasfaserkunden.
Init7 schliesst Glasfaser-Zugangsabkommen mit Swiss Fibre Net
19. September 2014 - Der Internetprovider Init7 hat einen Vertrag mit Swiss Fibre Net unterzeichnet und ermöglicht den Kunden damit einen Zugang zum Glasfasernetz von SFN.
«Zuerst dachten wir daran, uns in ein Datacenter einzumieten, bis uns Nexanet über den Weg gelaufen ist»
11. Mai 2014 -
Littlebit und Nexanet machen gemeinsame Sache
4. Dezember 2013 - Littlebit schliesst sich mit Nexanet zusammen und will mit dessen Angeboten – vor allem dank dessen Datacenter – sein Dienstleistungsangebot ausbauen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER