Zynga holt Microsofts Entertainment-Chef

Zynga holt Microsofts Entertainment-Chef

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. Juli 2013 - Microsofts Entertainment-Chef Don Mattrick übernimmt bei Zynga den CEO-Job und löst Gründer Mark Pincus ab.
Zynga holt Microsofts Entertainment-Chef
(Quelle: Microsoft)
Sesselrücken beim Online-Spieleanbieter Zynga: Gründer Mark Pincus räumt seinen Platz und übergibt den CEO-Job Don Mattrick, der bis anhin unter anderem für Microsofts Xbox-Entwicklung verantwortlich zeichnete. Wie Zynga mitteilt, nimmt Mattrick ausserdem auch Einsitz im Zynga-Verwaltungsrat. Pincus bleibt dem Unternehmen als Chief Product Officer erhalten und bleibt auch Verwaltungsratsvorsitzender. Der CEO-Wechsel soll am 8. Juli erfolgen.

Mattrick ist seit über 30 Jahren im Entertainment-Business aktiv. Die letzten sechs Jahre arbeitete er bei Microsoft und leitete seit 2010 das Interactive Entertainment Business. Davor war er während 15 Jahren für den Spieleentwickler Electronic Arts tätig. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Zynga: Börsenstart unter den Erwartungen
20. Dezember 2011 - Der Gang an die US-Börse verlief für den Internetspiele-Anbieter Zynga nicht ganz wie erwartet. Der Aktienpreis sank nach dem Start um 5 Prozent auf rund 9.50 Dollar.
Aktienplatzierung bringt Zynga eine Milliarde Dollar
16. Dezember 2011 - Mit der Platzierung seiner Aktien nimmt der Online-Spiele-Spezialist Zynga eine Milliarde Dollar ein. Ausserdem wird das Unternehmen mit 7 Milliarden Dollar bewertet.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER