x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Schweizer Assemblierer bauen wieder mehr PCs

Schweizer Assemblierer bauen wieder mehr PCs

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2011/03
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. März 2011 -
Erstmals seit vielen Jahren dürfen sich auch die Schweizer Assemblierer freuen: Sie konnten vergangenes Jahr 10,1 Prozent mehr PCs verkaufen (103'500 Stück) und damit ihren Markanteil am PC-Gesamtmarkt mit 5,2 Prozent praktisch halten. Insgesamt resultierte ein Umsatzwachstum in der Höhe von 1,1 Prozent auf 113,1 Millionen Franken.
Grösster Schweizer Assemblierer ist nach wie vor Steg mit einem Stückzahlenwachstum von 5,6 Prozent. Hinter Steg folgt Littlebit mit seiner Marke Axxiv. Dank der Akquisition von Rotronic Micro konnte Littlebit 71,8 Prozent mehr Desktop-PCs verkaufen als im Jahr zuvor. «Littlebit ist damit zum wichtigsten Assemblierer im B2B-Bereich geworden», erklärt Robert Weiss. Zwei weitere wichtige Schweizer Assemblierer in einem durch Übernahmen langsam sehr überschaubaren Markt sind Digitec und Brack.
Gemäss Weiss können Assemblierer heute nach wie vor erfolgreich sein, wenn sie einerseits auf Nischenprodukte setzen oder aber mit eigenen Verkaufspunkten in der ganzen Schweiz aufwarten können.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER