** Lexmark (Schweiz) AG Unternehmensdaten - Swiss IT Reseller - Seite 2

Lexmark

in der Berichterstattung von


10. Juli 2017 - Der Druckerhersteller Lexmark bringt eine neue Laser-Druckerlinie speziell für kleine und mittlere Unternehmen auf den Markt. Die SMB-Linie umfasst 23 Laser-Drucker, von Einstiegs-Druckern in Schwarz-Weiss bis hin zu Arbeitsgruppen-Druckern und -MFPs und fällt unter das Connect-Partner-Programm von Lexmark.
8. Mai 2017 - Lexmark trennt sich von seiner Software-Sparte und konzentriert sich künftig auf den Vertrieb von Druckern und den entsprechenden Verbrauchsmaterialien.
2. August 2016 - Die Lexmark-Aktionäre haben der Übernahme des Druckerspezialisten durch ein chinesisches Konsortium unter der Führung von Apex Technology und PAG Asia Capital zugestimmt.
21. April 2016 - Eine chinesische Investorengruppe will Lexmark für 3,6 Milliarden Dollar übernehmen. Der Hauptsitz soll in den USA bleiben, und die Führung weiter bei CEO Paul Rooke liegen.
9. März 2016 - Lexmark hat in den vergangenen fünf Jahren nicht weniger als 14 Softwarefirmen gekauft. Welche Herausforderungen das mit sich bringt, und welche Konsequenzen das für den Partner hat, erklärt Michael Lang, Director Channel DACH bei Lexmark, im Interview.
6. März 2016 - Michael Lang, Director Channel DACH bei Lexmark, erklärt, warum der Hersteller trotz zahlreicher Zukäufe von Softwarefirmen noch von Hardware lebt und wie man den Partnern helfen will, Komplettlösungen zu verkaufen.
10. Februar 2016 - Für Lexmark-Händler gibt es ab sofort nur noch ein Partnerprogramm und die drei Stati Silver, Gold und Diamond. DACH-Channel-Chef Michael Lang verspricht viele neue Möglichkeiten, um das Geschäft auszubauen.
12. Oktober 2015 - Readsoft heisst neu Lexmark – auch in der Schweiz. Der Namenswechsel folgt ein Jahr nach der Übernahme des Unternehmens durch den Druckerhersteller.
1. Juli 2015 - Druckerhersteller Lexmark will Händler mit einem neuen Partnerprogramm den Einstieg in das Managed-Print-Services-Geschäft ermöglichen, ohne dass diese vorher viel investieren müssen.
25. März 2015 - Elf Dollar pro Aktie zahlt Lexmark für Kofax. Mit der insgesamt 1 Milliarde Dollar schweren Übernahme will der Druckerhersteller seine Software-Sparte deutlich stärken.
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER