aaa ** Adobe Systems (Schweiz) GmbH, Zürich - Unternehmensverzeichnis Swiss IT Reseller

Adobe Systems (Schweiz) GmbH

Leutschenbachstr. 95
8050 Zürich
Telefon
044 307 17 00
Fax
044 307 17 10
URL
www.adobe.ch

Informatik & Kommunikation
Business-Software - Multimedia-Software - Utilities
Quelle: map.search.ch

Adobe

in der Berichterstattung von
Logo Swiss IT Reseller

16. September 2022 - Adobe stärkt sich im Bereich Web-Design und übernimmt den Mitbewerber Figma mit seiner Collaboration-Plattform zum Preis von 20 Milliarden Dollar.
25. Juli 2022 - Der aktuelle Brand Phishing Report von Check Point Research untersucht, welche Unternehmen am häufigsten für Phishing-Attacken nachgeahmt werden. Absoluter Spitzenreiter ist Linkedin, gefolgt von Microsoft und DHL.
17. Juni 2022 - Zwar konnte Adobe im jüngsten Quartal bei Umsatz und Gewinn einmal mehr zulegen und übertraf damit auch die Markterwartungen, doch gibt man sich weniger optimistisch als zuvor, was die weitere Geschäftsentwicklung anbelangt.
16. Dezember 2021 - Durch tiefe Integration von Adobe-Plattformen mit Microsoft 365 wollen Adobe und Microsoft Prozesse in einer hybriden Arbeitswelt vereinfachen.
15. Oktober 2021 - Im ersten Halbjahr stiegen die Cloud-Umsätze rund um den Globus um 25 Prozent auf 235 Milliarden Dollar. Am meisten konnten Bereiche wie IaaS oder PaaS dazugewinnen.
20. August 2021 - Adobe hat zum Preis von knapp 1,3 Milliarden Dollar Frame.io übernommen. Das New Yorker Unternehmen betreibt eine Cloud-Plattform, um die Arbeitsabläufe bei der Videoproduktion zu optimieren.
18. Juni 2021 - Adobe konnte den Umsatz im jüngsten Quartal massiv steigern und übertraf die Markterwartungen problemlos. Die Aktie erreichte in der Folge ein neues Allzeithoch.
3. März 2021 - Als einen von weltweit vier Partnern hat Adobe Also mit dem Digital Media 2020 EMEA Channel Award ausgezeichnet und damit den Vertrieb der Adobe-Produkte über den Cloud Marketplace von Also gewürdigt.
10. November 2020 - Adobe kauft den Spezialiszten für Marketing-Workflows Workfront und verschafft sich damit auch Zugang zu dessen 3000 Kunden. Die Akquisition lässt sich Adobe stolze 1,5 Milliarden US-Dollar kosten.
16. September 2020 - Mit einem Quartalsumsatz von über 3,2 Milliarden Dollar legt Adobe erneut ein Rekordergebnis vor. Die Aktie konnte entsprechend von den Meldungen profitieren.
 
Seite 1
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER