Noch ein Google-Standort in Zürich

Noch ein Google-Standort in Zürich

(Quelle: Swiss Prime Site)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. Juni 2021 - Swisscom zieht bald aus, Google kommt 2023: Vorher soll das Gebäude an der Zürcher Müllerstrasse umfassend saniert werden.
Lange Jahre hat Swisscom ausgedehnte Büroräumlichkeiten an der Müllerstrasse 16/20 in Zürich gemietet. Jetzt will Google diese übernehmen und damit seinen vierten Standort in Zürich etablieren, wie der aktuelle Besitzer der Liegenschaft mitteilt: Swiss Prime Site hatte das Gebäude 2018 von einem Immobilienfonds von Credit Suisse Asset Management übernommen. Der Mietvertrag mit Swisscom läuft diesen Sommer aus und wird nicht verlängert. Swisscom will die Mitarbeitenden, die bisher an der Müllerstrasse tätig waren, auf andere Zürcher Standorte verteilen.

Mit Google Schweiz hat Swiss Prime Site einen neuen Alleinmieter gefunden. Wie viele und welche Google-Mitarbeitende dereinst an der Müllerstrasse ihrer Tätigkeit nachgehen werden, gab Google bisher nicht bekannt. Swisscom hat am Standort Arbeitsplätze für 650 Mitarbeitende.

Bevor Google die Räumlichkeiten vermutlich 2023 übernimmt, soll das 1980 errichtete Gebäude mit einer Mietfläche von rund 15'000 Quadratmetern innen und aussen für einen hohen zweistelligen Millionenbetrag umfassend saniert werden, wozu auch der vollständige Rückbau bis auf die Tragstruktur gehört. Swiss Prime Site will die Transformation der Liegenschaft im Sinn der integralen Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft durchführen und sieht die Sanierung als Leuchtturmprojekt für nachhaltiges und modernes Bauen. So sollen zum Beispiel abgebaute Materialien katalogisiert und wo immer möglich wiederverwendet werden.

Auch Lucas Stolwijk, EMEA Regional Workplace Services Manager bei Google, lobt das Projekt: "Die zentrale Lage der Liegenschaft, sowie die Nähe zu unseren anderen Standorten in der Stadt Zürich, waren die durchschlagenden Argumente für uns und unsere Mitarbeitenden. Weiter überzeugte uns das Konzept von Swiss Prime Site Immobilien, das Gebäude auf den neusten Stand der Technik sowie den höchstmöglichen Standard in Bezug auf Nachhaltigkeit zu transformieren. Wir freuen uns weiter in den Standort Zürich zu investieren und unsere Zusammenarbeit mit lokalen Partnern im hiesigen Innovations-Ökosystem weiter zu stärken." (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Google öffnet physischen Store in New York
21. Mai 2021 - Im Sommer eröffnet Google im New Yorker Stadtteil Chelsea erstmals ein physisches Ladengeschäft, wo Produkte begutachtet und gekauft werden können, sich aber auch Reparaturen durchführen lassen.
Google gewinnt Urheberrechts-Streit gegen Oracle
6. April 2021 - Der Oberste US-Gerichtshof hat Google einen Sieg in einem jahrzehntealten Fall in der Softwareentwicklung beschert und entschieden, dass der Technologieriese keine Urheberrechtsverletzung gegen Oracle begangen hat, als er Schnipsel der Programmiersprache Java kopierte, um Android zu bauen.
Google-Angestellte gründen Gewerkschaft
5. Januar 2021 - Die Google-Angestellten gründen eine Gewerkschaft. Offiziell unterstützt das Mutterhaus das Vorhaben, obwohl es in Vergangenheit bereits schon torpediert wurde.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER