Ebay-Zahlen erfüllen Erwartungen

Ebay-Zahlen erfüllen Erwartungen

(Quelle: Ebay)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
30. April 2020 - Ebay hat im zurückliegenden Quartal zwar weniger verdient als im Vorjahr, doch entsprach man damit wie auch mit dem Umsatz den Markterwartungen.
Das Online-Auktionshaus Ebay hat im zurückliegenden Quartal zwar deutlich weniger verdient als noch vor einem Jahr, doch wurden damit nichtsdestotrotz die Erwartungen der Marktbeobachter erfüllt. Ebay wies fürs Q1 einen Gewinn von 485 Millionen Dollar oder 77 Cents pro Aktie ohne Sonderposten aus, womit man deutlich hinter den 516 Millionen vom Vorjahr zurückblieb. Auch der Umsatz in Höhe von 2,37 Milliarden Dollar erreichte nicht das Niveau vom Vorjahr. Die von Factset befragten Analysten gingen derweil von tieferen Zahlen aus und prognostizierten im Schnitt Einnahmen in Höhe von 2,32 Milliarden Dollar bei einem Gewinn von 70 Cents für ein Ebay-Papier.

Beim Ausblick aufs laufende Quartal vermag Ebay den Erwartungen problemlos zu genügen. So geht das Management von einem Umsatz im Bereich von 2,38 bis 2,48 Milliarden Dollar und einem Quartalsgewinn zwischen 73 und 80 Cents pro Aktie aus, während die Marktbeobachter im Schnitt gerade einmal mit 2,32 Milliarden Dollar rechneten. Die Ebay-Aktie konnte dennoch nicht von den Meldungen profitieren und erlitt nach Bekanntgabe im nachbörslichen Handel leichte Einbussen. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Jamie Iannone wird CEO von Ebay
14. April 2020 - Ebay hat einen neuen CEO. Es ist dies Jamie Iannone, der zuvor als Manager im E-Commerce-Bereich bei Walmart tätig war.
ICE zeigt Interesse an Ebay, Aktie reagiert positiv
5. Februar 2020 - Insidern zufolge will der Börsenkonzern ICE die Auktionsplattform Ebay übernehmen und hat bereits ein Angebot unterbreitet. Die Aktie schnellte als Reaktion auf die Gerüchte in die Höhe.
Ebay mit weniger Umsatz und Gewinn zum Jahresende 2019
29. Januar 2020 - Zum Jahresende gab es für Ebay sinkende Umsätze, und auch der Gewinn ging markant zurück. Die Analysten waren allerdings von einem noch schlechteren Ergebnis ausgegangen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER