ICE zeigt Interesse an Ebay, Aktie reagiert positiv

ICE zeigt Interesse an Ebay, Aktie reagiert positiv

(Quelle: Ebay)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. Februar 2020 - Insidern zufolge will der Börsenkonzern ICE die Auktionsplattform Ebay übernehmen und hat bereits ein Angebot unterbreitet. Die Aktie schnellte als Reaktion auf die Gerüchte in die Höhe.
Der Börsenbetreiber Intercontinental Exchange (ICE) soll daran interessiert sein, die Auktionsplattform Ebay zu übernehmen. Dies sollen mehrere mit der Angelegenheit vertraute Insider gegenüber der Nachrichtenagentur "Reuters" geäussert haben, nachdem bereits "The Wall Street Journal" darüber berichtete. Ebay würde dabei mit einem Wert von über 30 Milliarden Dollar bewertet, schreibt der "Tages Anzeiger".

Gemäss den Quellen soll ICE bereits ein Gebot abgegeben haben, die beiden Unternehmen würden aktuell aber keine förmlichen Gespräche führen. Interessiert sein soll ICE insbesondere am Online-Marktplatz von Ebay, nicht aber an der Kleinanzeigen-Sparte. Ebay-Grossaktionär Starboard Value dränge aber auf deren Verkauf.

Die Aktien von ICE reagierten auf die Nachrichten negativ und schlossen an der Wall Street zwischenzeitlich 7,5 Prozent tiefer. Dafür schossen die Ebay-Aktien nach oben, und zwar ganze 8,7 Prozent, womit der Börsenwert des Unternehmens auf 30,4 Milliarden Euro anstieg. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Ebay mit weniger Umsatz und Gewinn zum Jahresende 2019
29. Januar 2020 - Zum Jahresende gab es für Ebay sinkende Umsätze, und auch der Gewinn ging markant zurück. Die Analysten waren allerdings von einem noch schlechteren Ergebnis ausgegangen.
Suzanne Thoma, Markus Bernhard und Karin Schwab neu im Valora-VR
22. Januar 2020 - Die Valora-Holding bekommt drei neue Verwaltungsräte. Neben BKW-CEO Suzanne Thoma (Bild, links) holt der Kiosk-Mutterkonzern auch Mobilezone-CEO Markus Bernhard (mitte) und Ebay-Managerin Karin Schwab (rechts) ins Gremium.
Ebay startet mit personalisierten E-Shops
18. Mai 2018 - Mit Interests bietet Ebay den Kunden neu personalisierte Shopping-Sites, die auf die individuellen Vorlieben zugeschnitten sind. Vorläufig steht das neue Feature allerdings lediglich in den USA zur Verfügung.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER