x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Nach Windows-7-Ende: Windows 10 legt beim Marktanteil zu

Nach Windows-7-Ende: Windows 10 legt beim Marktanteil zu

(Quelle: Microsoft)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. Februar 2020 - Mitte Januar hat Microsoft den Support für Windows 7 eingestellt. Das schlägt nun auch bei den Marktanteilszahlen durch, wo Windows 10 deutlich zulegen konnte.
Seit dem 14. Januar bietet Microsoft keine Unterstützung und keine Patches mehr für Windows 7 an. Dies hat nun auch Auswirkungen auf die Betriebssystem-Marktanteile. Laut Netmarketshare hat der Anteil von Windows 7 von 29,57 Prozent im Dezember 2019 innert Monatsfrist auf 25,56 Prozent nachgegeben. Das ist zwar immer noch ein beachtlicher Anteil für ein zehn Jahre altes Betriebssystem, nichtsdestotrotz ist eine vierprozentige Veränderung innert Monatsfrist bemerkenswert.

Profitieren konnte Windows 10, dessen Marktanteil innert eines Monats von 53,36 auf 57,08 Prozent anstieg. Der Anteil von Windows 8.1 ging leicht nach oben, von 3,31 auf 3,38 Prozent. Mac OS X 10.14 kommt auf 3,12 Prozent.

Veränderungen gab es bei Netmarketshare auch bei den verwendeten Browsern. Hier konnte Microsoft Edge – wohl bedingt durch den Release der Chromium-Version – den Marktanteil von 6,07 um fast 1 Prozent auf 7,02 Prozentpunkte steigern. Chrome kommt im Januar 2020 auf 66,93 Prozent, Firefox auf 8,12 Prozent, IE 11 auf 6,24 Prozent und Safari auf 4,24 Prozent. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Windows 10 knackt 50-Prozent-Marke
3. September 2019 - Gemäss Zahlen von Netmarketshare kommt Windows 10 im August 2019 auf einen Marktanteil von 50,99 Prozent. Windows 7 läuft auf gut 30 Prozent aller Systeme.
Windows 10 kratzt an der 50-Prozent-Marke
9. August 2019 - Im Juli kommt Windows 10 laut Netmarketshare auf einen Marktanteil von 48,86 Prozent. Windows XP läuft derweil auf weniger als 2 Prozent der Rechner weltweit.
Windows-7-Support-Ende sei Dank: EMEA-PC-Markt legt zu
25. Juli 2019 - Der PC-Markt im EMEA-Raum hat im zweiten Quartal um 1,1 Prozent zugelegt. Als Grund nennen die Marktforscher von IDC das anstehende Supportende von Windows 7.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER