HSBC streicht 260 Stellen in der Schweiz

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. April 2015 - Nach der Einführung einer neuen IT-Plattform zur Effizienzsteigerung hat die Privatbank HSBC verkündet, 260 Stellen am Standort in Genf zu streichen. Die betroffenen Mitarbeitenden sollen bis Mitte Mai informiert werden.
Die Privatbank HSBC will bis 2017 rund 260 Arbeitsplätze abbauen, wie verschiedenen Medienberichten zu entnehmen ist. Schuld soll die Einführung einer neue Informatik-Plattform sein. Diese will Abläufe effizienter gestalten und gewisse Arbeiten überflüssig machen. Die Plattform kostete HSBC rund 200 Millionen Franken. Bis Mitte Mai nun sollen die betroffenen Bankangestellten informiert werden. Betroffen ist der Standort in Genf, insbesondere der Back-Office-Bereich – hier soll es zu 210 der insgesamt 260 Entlassungen kommen. Aktuell beschäftigt HSBC rund 1350 Mitarbeitende. An der Schweiz als Standort wolle man aber festhalten, erklärt HSBC, und auch weiter investieren. (aks)

Weitere Artikel zum Thema

Stellenabbau und neue Führung bei Steg Electronics
27. März 2015 - Bei Steg Electronics werden aufgrund der schwierigen Marktsituation und sinkenden Umsätzen knapp 10 Prozent der Stellen abgebaut. Ausserdem übernimmt Lorenz Weber die Geschäftsführung der PCP.ch-Tochter.
SAP soll in Europa bis zu 1600 Stellen streichen
23. März 2015 - Der Grossteil der Stellen, die im Rahmen des kürzlich durchgesickerten Stellenabbaus von SAP gestrichen werden, sollen sich in Europa befinden.
Sharp will 6000 Stellen streichen
19. März 2015 - Unbestätigten Meldungen zufolge plant der japanische Elektronikkonzern Sharp weltweit 6000 Stellen abzubauen. Rund die Hälfte der Arbeitsplätze soll auf dem japanischen Heimmarkt gestrichen werden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER