Dropbox senkt Storage-Preise massiv

Dropbox senkt Storage-Preise massiv

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. August 2014 - Angesichts stetig sinkender Cloud-Storage-Kosten dreht nun auch Dropbox an der Preisschraube und bietet ab sofort 1 Terabyte für 10 Dollar pro Monat.
Dropbox senkt Storage-Preise massiv
(Quelle: Dropbox)
Nachdem die Konkurrenten Google, Microsoft oder Amazon die Preise ihrer Cloud-Storage-Angebote stetig nach unten angepasst haben, zieht nun auch Dropbox nach. Wie der Online-Anbieter in einem Blog-Posting mitteilt, habe man den Pro-Plan vereinfacht und biete zu einem Preis von knapp 10 Dollar ein Online-Speichervolumen von einem Terabyte. Bis anhin bekamen Dropbox-Kunden für denselben Betrag gerade einmal einen Zehntel der Speicherkapazität.

Dazu hat der Speicherriese die Funktionalität beim Sharing von Inhalten erweitert. Neu lassen sich Links auf Inhalte mit Passworten schützen oder mit einem Ablaufdatum versehen. Dazu ist es jetzt auch möglich, für geteilte Ordner reine Ansicht-Berechtigungen zu vergeben. Ebenfalls neu ist eine Remote-Wipe-Funktion, über die sich Dropbox-Inhalte von gestohlenen oder verlorenen Geräten löschen lassen. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Dropbox übernimmt Loom und Hackpad
22. April 2014 - Der Online-Speicherdienst erweitert sein Portfolio durch die Übernahme des Foto-Sharing-Dienstes Loom und den Collaboration-Service Hackpad.
Motorola-Mobility-Chef wechselt zu Dropbox
14. Februar 2014 - Dennis Woodside, Chef bei Motorola Mobility, soll zu Dropbox wechseln und dort das Amt des Chief Operational Officer übernehmen, wie Google-CEO Larry Page bestätigt habe.
Dropbox soll 10 Milliarden Dollar Wert sein
20. Januar 2014 - Nach Abschluss einer neuen Finanzierungsrunde in der Höhe von 250 Millionen Dollar wird der Wert von Dropbox neu auf 10 Milliarden Dollar geschätzt.
Dell und Dropbox gehen Partnerschaft ein
13. Dezember 2013 - Dell und Dropbox arbeiten neu zusammen. Durch die Kombination von Dells Data-Protection-Lösung mit dem Cloud-Speicherdienst soll Dropbox künftig ohne Probleme auch für berufliche Zwecke genutzt werden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER