Sophos und Check Point spannen zusammen

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. August 2014 - Um ihren Kunden eine einfache Netzwerkzugriffskontrolle für mobile Geräte zu ermöglichen, haben Sophos und Check Point eine Partnerschaft abgeschlossen. Im Zuge derer sollen die Lösungen der beiden Unternehmen miteinander kombiniert werden.
Sophos und Check Point haben sich zu einer Zusammenarbeit entschieden. Ziel der Partnerschaft ist es, die Sophos-Lösungen Enterprise Mobility Management (EMM) und Mobile Control (SMC) 4.0 mit Mobile VPN von Check Point zu kombinieren. Dadurch sollen Kunden eine Netzwerkzugriffskontrolle für jedes mobile Gerät erlangen, welches auf das Unternehmensnetz zugreifen möchte. So können den beiden Unternehmen zufolge nicht-konforme Geräte isoliert und das Netz vor unautorisiertem Zugriff geschützt werden.

"Durch die Integration von Check Point Mobile VPN mit den mobilen Device-Management-Funktionen von Sophos Mobile Control können IT-Abteilungen ganz einfach den Zugriff von mobilen Anwendern auf zentral gespeicherte Unternehmensdaten managen. Die Lösung erlaubt es, die Kontrolle des Unternehmensnetzes durch ein einfaches Interface wiederzuerlangen", führt Alon Kantor, Vice President Corporate Development bei Sophos, aus. Und er ergänzt: "Mit Sophos Mobile Control und Check Point Mobile VPN besteht nun die Möglichkeit, gehackte mobile Geräte aus dem Unternehmensnetz herauszuhalten."
(af)

Weitere Artikel zum Thema

Sophos erweitert Management-Team
13. Mai 2014 - Sicherheitsspezialist Sophos baut das Management aus und ernennt Bryan Barney zum Leiter der Network Security Group und Karl-Heinz Warum zum Sales-Chef in der DACH-Region.
Check Point steigert Umsatz um 6 Prozent
29. April 2014 - Sicherheitsspezialist Check Point konnte im abgelaufenen Quartal sowohl den Umsatz als auch den Gewinn steigern und lag mit dem Ergebnis über den Erwartungen des Marktes.
Check Point partnert mit Vmware
17. März 2014 - Check Point hat eine Kooperation mit Vmware bekannt gegeben, die im Rahmen einer grösseren Cloud- und Virtualisierungsstrategie erfolgt.
Sophos setzt seine Einkaufstour fort
9. März 2014 - Der Übernahmehunger von Sophos ist noch nicht gestillt. Die neueste Akquisition des Security-Spezialisten heisst Cyberoam. Für die Partner soll sich vorerst aber nichts ändern.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER