Nuvias will die Schweiz erobern

Nuvias will die Schweiz erobern

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2018/11 – Seite 2
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:

Services und Partnerprogramm

Mit diesen flankierenden Services generiert Nuvias denn auch den Mehrwert für Partner, erläutert Sprow: "Unsere Positionierung im Channel ist klar: Der EMEA-Distributor in den Bereichen Networking, Security und Unified Communications zu sein, der seinen Partnern ermöglicht, erfolgreich am Markt zu agieren, indem wir ihnen in allen Bereichen über das Produkt hinaus Unterstützung bieten."

Die Unterstützung im Partnerprogramm von Nuvias umfasst heute einen kostenfreien telefonischen Support, Unterstützung bei der Konfiguration und Installation von Produkten, Verkaufs­trainings und Workshops. Prospektive Partner unterstützt man zusätzlich mit massgeschneiderten Marketing-Kampagnen und bei Bedarf nimmt Nuvias auch direkten Kontakt zum Endkunden auf. Daneben ist man natürlich die persönliche Ansprechstation für alle Partner. Auch wird den Partnern eine individuelle, kostenlose Lagerhaltung angeboten. So nimmt Nuvias Geräte, welche beispielsweise sehr lange Hersteller-Lead-Zeiten haben, für die Partner kostenlos auf Lager. "Unser Partnerprogram ist gezielt darauf abgestimmt, Engpässe in den Bereichen Logistik, Marketing, Human Resources und Know-How zu verhindern und damit dem Partner einen möglichst einfachen und effizienten Vertrieb, Implementierung und Post-Sales-Betreuung der Lösung zu ermöglichen", erklärt Sprow. Das Partnerprogramm sei, so der Schweizer Branch Manager, also primär darauf ausgelegt, den Partnern so schnell wie möglich mit einer Lösung zum Erfolg zu verhelfen, ganz nach dem Grundsatz "Menschen kaufen von Menschen". Für die Zukunft möchte Nuvias das bisherige Wachstum fortsetzen können, um bis 2020 "die Value Added Distribution neu definiert zu haben", wie Sprow in Aussicht stellt. "Wir sind davon überzeugt, unsere Vision bis 2020 umzusetzen. Nuvias wird die Wertverteilung im IT-Channel neu definieren." Ausserdem werde man das Augenmerk, basierend auf dem deutlichen Kundenzuwachs in der deutschsprachigen Schweiz, auch auf die Französisch und Italienisch sprechenden Landesteile richten. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER