Terna fusioniert mit Opus

Terna fusioniert mit Opus

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2014/04 – Seite 3
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
Zudem will Terna massgeschneiderte CRM-Ecosysteme für die Anwender entwickeln, die sich «optimal in die umliegende Systemlandschaft einbetten». Man werde die Kunden end-to-end in der gesamten Kette unterstützen, so unter anderem bei der Frage der Integration von Social Media im eigenen Unternehmen. Und bei der Umsetzung von mobilen Szenarien erarbeite man mit User-Experience-Spezialisten Bedienkonzepte für Tablets und Smartphones, verspricht Kranebitter. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER