Beschaffungsreport: Neues Steuersystem für St. Gallen von Emineo

Emineo baut dem Kanton St. Gallen eine neue SaaS-Lösung für die Steuerverwaltung. Auch kauft das BIT im Namen des BBL grosszügig Java-Entwicklung ein.
30. September 2023

     

Der grösste staatliche IT-Auftrag des dritten Quartals kommt vom kanto­nalen Steueramt St. Gallen, geht an Emineo und hat ein Auftragsvolumen von 253,7 Millionen Franken. Für diesen Betrag soll eine neue Steuerlösung für den Kanton gebaut und diese für die kommenden zehn Jahre betrieben werden. Durchgesetzt hat sich Emineo in einem selektiven Verfahren gegen drei weitere Bewerber. Zudem kauft das BIT im Namen des BBL massiv Java-­Entwicklungsleistungen ein, aufgeteilt auf total sechs Lose und zahlreiche Dienst­leister. (win)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER