Sonio übernimmt Jevotrust
Quelle: Sonio

Sonio übernimmt Jevotrust

Kurz nach Bekanntgabe des Zusammenschlusses mit Business IT übernimmt Sonio den Digital-Workplace-Spezialisten Jevotrust Management und stärkt damit seine Expertise im Enduser Computing.
11. September 2023

     

Erst kürzlich hat der IT-System- und Full-Service-Provider Sonio den Zusammenschluss mit Business IT bekanntgegeben ("Swiss IT Reseller" berichtete). Jetzt kauft Sonio erneut hinzu und übernimmt den Thalwiler Digital-Workplace-Spezialisten Jevotrust Management. Damit, so die Mitteilung, könne Sonio seine Expertise im Bereich Digital Workplace weiter verstärken. Kunden profitierten demnach von einem erweiterten Lösungs- und Produktportfolio, das einzigartig im Schweizer Markt sei. Die Integration von Jevotrust in Sonio wird wie der Zusammenschluss mit Business IT von der Investorengruppe AH & Capital Partners und Alpha VCX begleitet.



Roger Hegglin (im Bild rechts), CEO von Sonio, freut sich: "Das hinzugewonnene Know-how wird unseren bestehenden und neuen Kunden enorm helfen. Gleichzeitig unterstreicht es den gestiegenen Anspruch von Sonio, im Schweizer Markt weiter zu wachsen und zu einer festen Grösse zu werden. Dabei stehen die Bedürfnisse und die Zufriedenheit unserer Kunden sowie die Servicequalität weiterhin im Vordergrund." (ubi)


Weitere Artikel zum Thema

Business IT und Sonio schliessen sich zusammen

7. August 2023 - Aus den beiden IT-Dienstleistern Business IT und Sonio wird ab dem ersten Halbjahr 2024 das zusammengeschlossene Unternehmen Sonio mit rund 150 Mitarbeitenden und sieben Standorten.

Update: Infoniqa SQL heisst neu Sonio

30. Juni 2023 - Der IT-Dienstleister Infoniqa SQL heisst neu Sonio, die Änderung tritt per erstem Juli in Kraft. Es soll sich aber deutlich mehr ändern als nur der Name und die Website. Sonio strebt Wachstum an, unter anderem auch durch Zukäufe, wie CEO Roger Hegglin auf Anfrage erklärt

Business IT kooperiert mit ITQ

20. April 2023 - Business IT hat eine Partnerschaft mit ITQ bekannt gegeben. Schweizer Kunden sollen dadurch einen Vorsprung gegenüber ihrer Konkurrenz erhalten.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER