Paypal streicht 2000 Stellen

Paypal streicht 2000 Stellen

(Quelle: Paypal)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. Februar 2023 - Paypal möchte die Effizienz mit einer Verschlankung der Unternehmensstruktur sowie einem Stellenabbau wiederherstellen. Rund sieben Prozent der Belegschaft muss daran glauben.
Die Entlassungswelle in der Tech-Branche hat auch den Finanzdienstleister Paypal erreicht. Wie das Unternehmen mitteilt, möchte es rund sieben Prozent seiner Stellen weltweit abbauen. Dies entspricht etwa 2000 Jobs, die mit dieser Massnahme verloren gehen. Vollzogen werde der Stellenabbau in den kommenden Wochen. "Wir haben zwar erhebliche Fortschritte bei der Verschlankung unserer Kostenstruktur gemacht und unsere Ressourcen auf unsere strategischen Kernprioritäten konzentriert, aber wir haben noch mehr zu tun", kommentiert Vorstandschef Dan Schulman den Stellenabbau. Paypal verspricht, die ausscheidenden Mitarbeitenden mit allen Möglichkeiten zu unterstützen.

Aufgrund des verlangsamten Wachstums hat das Unternehmen bereits letztes Jahr verkündet, im Jahr 2023 rund 1,3 Milliarden Dollar an Kosten einsparen zu wollen. Ebenfalls angekündet wurde eine Konzentration auf die Kernkompetenzen, um die Konzernstruktur zu verschlanken. (adk)

Weitere Artikel zum Thema

Paypal macht Schluss mit kostenlosen Retouren
22. September 2022 - Bis anhin bot Paypal die Möglichkeit, dass man sich bis zu zwölf Mal pro Jahr die Retourenkosten nach einem Online-Einkauf rückerstatten lassen konnte. Dieser Service wird nun per Ende November eingestellt.
Paypal meldet Verlust und Einstieg von Investor - Aktie schiesst hoch
4. August 2022 - Paypal hat im zweiten Quartal den Umsatz zwar steigern können, aber einen Verlust von 341 Millionen Dollar generiert. Gleichzeitig wurde der Einstieg von Elliott Investment Management verkündet.
Paypal arbeitet an eigener Kryptowährung
10. Januar 2022 - Unter dem Namen "Paypal Coin" arbeitet Paypal derzeit an einer eigenen Kryptowährung. Es soll sich dabei um einen Stable Coin handeln, der an den US-Dollar gekoppelt ist.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER