Rekordgewinn bei Nintendo
Quelle: Nintendo

Rekordgewinn bei Nintendo

Nintendo kann fürs erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres ein Umsatzplus von 50 Prozent sowie einen Rekordgewinn vermelden. Mitverantwortlich dafür: Der Erfolg des Super-Mario-Bros-Films.
8. August 2023

     

Nintendo blickt auf einen erfolgreichen Start des aktuellen Geschäftsjahres zurück, das Anfang April begann. So meldet der Konsolenhersteller für das erste Quartal, das Ende Juni geendet hatte, einen Umsatz von 461,3 Milliarden Yen, was rund 3,2 Milliarden Dollar und einem Plus von 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Als operativen Gewinn weist Nintendo 185,4 Milliarden Yen (rund 1,3 Milliarden Dollar) aus. Das sind 82,4 Prozent mehr als vor einem Jahr und ein neuer Rekord. Der Nettogewinn legte um 52,1 Prozent auf 118,9 Milliarden Yen zu.


Hauptverantwortlich für das erfolgreiche Quartal ist einerseits der Erfolg des Films "Super Mario Bros", der weltweit über 1 Milliarde Dollar eingespielt hat. Andererseits hat Nintendo das Spiel "The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom" veröffentlicht, das sich im Q1 gut 18,5 Millionen Mal verkauft hat, was es aktuell bereits zum neunerfolgreichsten Spiel von Nintendo aller Zeiten macht. Steigern konnte Nintendo allerdings auch den Absatz seiner gut sechs Jahre alten Switch-Konsole (Bild), von der 3,91 Millionen Einheiten (Vorjahr 3,43 Mio.) verkauft wurden. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Nintendo rechnet mit sinkender Switch-Nachfrage

10. Mai 2023 - Die Umsätze von Nintendo sind im letzten Geschäftsjahr und vor allem im letzten Quartal gesunken. Grund dafür ist die schwindenden Nachfrage nach der Konsole Switch.

Saudi-Fonds wird grösster Nintendo-Aktionär

20. Februar 2023 - Mit einer Beteiligung von 8,26 Prozent wird der saudische Staatsfonds PIF zum grössten externen Aktionär von Nintendo.

Nintendo mit Umsatzminus

4. August 2022 - Nintendo hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres weniger Spielkonsolen verkauft. Entsprechend sank auch der Umsatz um 4,7 Prozent.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER