Oliver Tuszik leitet EMEA-Geschäft von Cisco
Quelle: Cisco

Oliver Tuszik leitet EMEA-Geschäft von Cisco

Fünf Jahre lang war er für die globale Partnerlandschaft von Cisco verantwortlich – jetzt kehrt Oliver Tuszik aus den USA zurück nach Europa und leitet künftig die EMEA-Region. Nicht aber ohne einen wehmütigen Blick zurück auf den "perfekten Job".
25. Juli 2023

     

Oliver Tuszik (Bild) muss nach fünf Jahren wieder einen Umzug vorbereiten: Für den renommierten Manager geht es aus San Francisco zurück nach Europa und nach Deutschland. Nach einem halben Jahrzehnt an der Spitze der globalen Partnerorganisation von Cisco übernimmt er ab Anfang August die Leitung der EMEA-Region des Netzwerkausrüsters. Tuszik folgt auf Wendy Mars, die am selben Tag in den Ruhestand geht, wie der Manager im Interview mit Crn.com berichtet.


Von der Partnerarbeit nimmt der designierte EMEA-Chef und ausgewiesene Channel-Experte jedoch nur wehmütig abschied. "Als ich die Partner-Rolle übernahm, bezeichnete ich sie als den perfekten Job bei Cisco", schreibt Tuszik in einem Linkedin-Post. "Heute bin ich davon noch mehr überzeugt. Ich habe mit der zweifellos besten Partner-Community der Welt zusammengearbeitet."

Vor diesem Hintergrund verspricht Tuszik, auch in neuer Rolle als Fürsprecher des Channels zu agieren und die Strategie der vergangenen fünf Jahre fortzuführen. Damit dürfte er nicht nur bei Partnern, sondern auch bei der Konzernspitze auf offene Ohren stossen. Immerhin macht Cisco weltweit rund 90 Prozent seines Umsatzes über den Channel. "Sie können sicher sein, dass Sie die volle Unterstützung von Chuck Robbins, Jeff Sharritts, den globalen Partner- und RTM-Teams und Zehntausenden von Cisco-Mitarbeitern auf der ganzen Welt haben", erklärt Tuszik in Richtung der Partner. Und er sei zuversichtlich, dass sein Nachfolger, der in den kommenden Wochen benannt wird, "die grossartige Arbeit, die wir gemeinsam geleistet haben, fortsetzen und noch weiter ausbauen" werde.


Oliver Tuszik wechselte 2013 von Computacenter zu Cisco, leitete fünf Jahre lang das Deutschland-Geschäft, um anschliessend aus der Zentrale des US-amerikanischen IT-Konzerns heraus die globale Partner-Organisation zu verantworten. Abermals fünf Jahre später kehrt er nun wieder nach Europa zurück. (sta)



Weitere Artikel zum Thema

Cisco Webex erreicht höchste Compliance-Stufe im EU Cloud CoC

10. Juli 2023 - Webex erlangt als erste Collaboration-Plattform die Level 3 Compliance im EU Cloud Code of Conduct und gewährleistet damit offiziell die DSGVO-konforme Verarbeitung personenbezogener Daten.

Cisco übernimmt zwei Startups

30. Juni 2023 - Cisco hat zwei Startups akquiriert, um den Netzwerkstatus noch besser analysieren zu können. Beide neuen Firmen werden dem Thousandeyes-Team von Cisco angegliedert werden.

Cisco meldet 14 Prozent mehr Umsatz

19. Mai 2023 - Cisco hat fürs dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Umsatz von 14,57 Milliarden Dollar kommuniziert. Das entspricht einem Plus von 14 Prozent.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER