Marco Eggerling wird CISO bei Check Point
Quelle: Check Point

Marco Eggerling wird CISO bei Check Point

Check Point baut das EMEA-Führungsteam aus und hat Marco Eggerling zum Chief Information Security Officer berufen. Er war zuletzt für Splunk tätig und wird von Zürich aus für Check Point arbeiten.
25. April 2023

     

Check Point Software Technologies hat die Berufung von Marco Eggerling zum Chief Information Security Officer EMEA bekannt gegeben. Als CISO beim Sicherheitsspezialisten soll der 42-jährige Unternehmen beraten und sich mit Vorstandsmitgliedern, CIOs, CISOs und IT-Sicherheitsverantwortlichen in ähnlichen Positionen auf Kundenseite über die Herausforderungen im Security-Umfeld austauschen, wie Check Point schreibt.

Marco Eggerling war in Vergangenheit bereits für verschiedene Security-Unternehmen tätig, meist in Beraterrollen und das seit vielen Jahren in der Schweiz. So arbeitete er ab 2008 für Sophos Schweiz und ab 2011 für Symantec Schweiz. Über Deloitte Switzerland und Cisco in Zürich landete er 2020 als Security Advisor EMEA bei Splunk, wo er bis zu seinem Wechsel zu Check Point tätig war. Auch für Check Point wird er von Zürich aus arbeiten.


Marco Eggerling sagt zu seinem neuen Job: "Die Möglichkeit, mein Fachwissen und meine internationale Erfahrung in einem grossartigen Team in der DACH-Region, aber auch in ganz Europa so einzusetzen, dass die IT-Sicherheit vieler Organisationen nachhaltig positiv beeinflusst wird, ist für mich ein Privileg." (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Francisco Criado neuer VP Global Partner Ecosystem Organization bei Check Point

8. März 2023 - Francisco Criado ist bei Check Point neu als VP Global Partner Ecosystem Organization für den weltweiten Channel verantwortlich. Er hat von TD Synnex zum Security-Hersteller gewechselt.

Check Point Software mit neuen Führungskräften

2. März 2023 - Check Point Software stärkt die Führungsriege. Dorit Dor (Bild, links), Nataly Kremer (Bild, mitte) und Rupal Hollenbeck (Bild, rechts) bekleiden allesamt ranghohe Positionen im Unternehmen.

Check Point baut Schweizer Channel-Team aus

18. Januar 2023 - Giuseppe Gallo, Leiter des Channel-Geschäfts von Check Point in der Schweiz, hat mit Milos Djokic, Thibault Marin und Matthias Straubhaar gleich drei neue Mitarbeitende erhalten. Komplettiert wird das neue Team durch Ernad Sabotic.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER