Olivier Perrin wird Chief Safety & Security Officer bei Skyguide
Quelle: Skyguide

Olivier Perrin wird Chief Safety & Security Officer bei Skyguide

Olivier Perrin, bislang Leiter des Bereichs ATM Virtual Centre bei Skyguide, amtet beim Schweizer Unternehmen für Luftraumüberwachung ab dem 1. Juli 2023 als Chief Safety & Security Officer.
28. Februar 2023

     

Per 1. Juli 2023 übernimmt Olivier Perrin (Bild) bei Skyguide die Funktion des Chief Safety & Security Officer und tritt damit in die Fussstapfen von Klaus Affholderbach, der diese Position seit 2018 inne hatte und das Unternehmen nach mehr als 20 Jahren verlässt, um eine neue berufliche Herausforderung als Partner eines internationalen Beratungsunternehmens und professioneller Keynote Speaker anzunehmen.

Perrin ist seit 2000 für Skyguide tätig, zuerst als Ingenieur für Satellitennavigationssysteme. 2010 wurde er zum Leiter der militärischen und regionalen Flugplätze ernannt, bevor er 2014 zusätzlich die Verantwortung für alle militärischen Operationen und den Betrieb im unteren Luftraum übernahm. Seit 2018 leitete der 48-Jährige den Bereich ATM Virtual Centre. Die Nachfolgeregelung für Olivier Perrin in seiner aktuellen Funktion wurde eingeleitet.


Zu seiner neuen Position meint Perrin: "Wir befinden uns in einem tiefgreifenden, technologiegetriebenen Transformationsprozess und ich freue mich sehr, diesen Prozess als Teil der Geschäftsleitung mitzugestalten und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass das Unternehmen weiterhin den höchsten Sicherheitsstandards gerecht wird." (abr)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER