Paypal meldet Verlust und Einstieg von Investor - Aktie schiesst hoch

Paypal meldet Verlust und Einstieg von Investor - Aktie schiesst hoch

(Quelle: Paypal)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. August 2022 - Paypal hat im zweiten Quartal den Umsatz zwar steigern können, aber einen Verlust von 341 Millionen Dollar generiert. Gleichzeitig wurde der Einstieg von Elliott Investment Management verkündet.
Der Bezahldienst Paypal hat die Zahlen fürs zweite Quartal vorgelegt. Dabei konnte das Unternehmen einen Umsatzanstieg von 9 Prozent auf 6,81 Milliarden Dollar verkünden, womit die Analystenerwartungen (6,79 Mia.) leicht übertroffen wurden. Gleichzeitig musste Paypal aber auch einen Verlust von 341 Millionen Dollar melden, nachdem vor Jahresfrist noch ein Gewinn von 1,18 Milliarden Dollar geschrieben wurde. Die Zahl der aktiven Konten wuchs um 6 Prozent auf 429 Millionen, und das Total-Payment-Volumen legte um 9 Prozent auf 339,791 Milliarden Dollar zu, während die Zahl der Transaktionen um 16 Prozent auf 5,5 Milliarden zunahm.

Zusammen mit Bekanntgabe der Quartalszahlen liess Paypal auch verlauten, einen neuen CFO engagiert zu haben. Neu für die Finanzen bei Paypal zuständig ist Blake Jorgensen, der zuletzt für Electronic Arts arbeitete. Ausserdem konnte Paypal den Einstieg von Elliott Investment Management als einen der grössten Aktionäre vermelden. Der Hedgefonds soll zwei Milliarden Dollar in Paypal investiert haben. Entsprechend legte die Aktie nach Börsenschluss im gegen 13 Prozent zu. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Paypal mit ordentlichem Quartal
28. April 2022 - Mehr Umsatz und Zahlungsvolumen, weniger Gewinn bei Paypal. Für den CEO hat sein Unternehmen im ersten Quartal 2022 einen guten Start hingelegt.
Paypal mit solidem Jahresabschluss
3. Februar 2022 - Der Zahlungsdienstleister Paypal konnte die Erwartungen der Analysten mit einem guten vierten Quartal und einem soliden Abschluss des Geschäftsjahres 2021 erfüllen, doch am Horizont tauchen Wolken auf.
Paypal arbeitet an eigener Kryptowährung
10. Januar 2022 - Unter dem Namen "Paypal Coin" arbeitet Paypal derzeit an einer eigenen Kryptowährung. Es soll sich dabei um einen Stable Coin handeln, der an den US-Dollar gekoppelt ist.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER