Umsatzrückgang und Gewinneinbruch bei Logitech

Umsatzrückgang und Gewinneinbruch bei Logitech

(Quelle: Logitech)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. Januar 2023 - Logitech musste im vergangenen, dritten Geschäftsquartal 2023 wie erwartet einen deutlichen Gewinnrückgang hinnehmen. Zudem sanken die Umsätze in allen Geschäftsbereichen im zweistelligen Prozentbereich.
Logitech hat vor ein paar Tagen seine vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2023 veröffentlicht und mitgeteilt, dass man mit einem massiven Umsatzrückgang rechnet ("Swiss IT Reseller" berichtete). Nun sind die offiziellen Zahlen da und bestätigen, was bereits erwartet wurde. Der Umsatz ist im Vergleich zum Vorjahr um 22 Prozent auf 1,27 Milliarden Dollar gesunken. Der operative Gewinn gab derweil noch stärker nach: Unter dem Strich bleiben 177 Millionen Dollar. Das sind 33 Prozent weniger als im Vorjahr, als noch 268 Millionen Dollar erzielt wurden.

Im Bereich Gaming ging der Umsatz um 16 Prozent zurück, im Bereich Video Collaboration um 21, im Bereich Keyboards und Combos um 22 und im Bereich Pointing Devices um 14 Prozent.

"Die Quartalsergebnisse spiegeln die derzeit schwierigen makroökonomischen Bedingungen wider, einschliesslich der Wechselkurse und Inflation, sowie die geringeren Unternehmens- und Verbraucherausgaben", erklärt Bracken Darrell, Logitech President und CEO. Weiter teilt er mit, dass man trotz allem Marktanteile in wichtigen Kategorien ausbauen konnte und die langfristigen Strategien unverändert bleiben sollen.

Auch der Ausblick bleibt unverändert. Wie bereits kommuniziert, erwartet Logitech für das Geschäftsjahr 2023 einen Umsatzrückgang zwischen 13 und 15 Prozent (bei konstanten Wechselkursen) und ein Betriebsergebnis zwischen 550 und 600 Millionen Dollar. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Logitech geht Partnerschaft mit Framery ein
19. Januar 2023 - Logitech spannt mit Framery zusammen, um schalldichte Bürokapseln mit Video-Konferenz-Hardware auszurüsten. Der Aktienmarkt hat positiv auf diese Ankündigung reagiert.
Logitech-Ausblick enttäuscht, Aktie bricht ein
13. Januar 2023 - Das Logitech-Management geht laut vorläufigen Zahlen von einem massiven Umsatzrückgang fürs letzte Quartal aus und revidiert auch die Aussichten fürs laufende Geschäftsjahr nach unten. Die Aktie reagierte mit zweistelligen Verlusten.
Logitech plant eigene Konsole
20. September 2022 - Logitech, vorwiegend für Computerzubehör wie Mäusen und Tastaturen bekannt, plant eine Horizonterweiterung und möchte eine eigene Konsole entwickeln.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER