Huawei drosselt Aktivitäten in Europa und konsolidiert Ländergesellschaften

Huawei drosselt Aktivitäten in Europa und konsolidiert Ländergesellschaften

(Quelle: Depositphotos)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. November 2022 - Aufgrund des Gegenwinds, den Huawei auf Basis der US-Sanktionen bekommt, scheint sich Europa als Markt immer weniger zu lohnen. Offenbar will sich Huawei zumindest teilweise aus dem Markt zurückziehen und die Investitionen massgeblich drosseln.
Huawei wird sich wohl mehr und mehr aus dem europäischen Markt zurückziehen und seine Investitionen auf dem Kontinent weniger stark gewichten, wie "Politico" berichtet. Ausschlaggebend sind vor allem die Sanktionen in den USA, von denen just neue ausgesprochen wurden: Die US-Behörde FCC (Federal Communications Commission) hat unlängst einen Bann für eine Reihe von Geräten des chinesischen Herstellers ausgesprochen. Neben Huawei sind auch Geräte von Huawei, ZTE, Hytera, Hikvision und Dahua betroffen.

Man wolle sich bei Huawei fortan mehr auf die Märkte konzentrieren, in denen man sich nicht mit Sanktionen konfrontiert sieht, wie es weiter heisst. Ein anonymer Huawei-Angestellter gab zu Protokoll, dass man damit kein globalisiertes Unternehmen mehr sei, man versuche vielmehr, sich auf dem heimischen Markt noch selbst zu retten. Damit wurde etwa das auf Lobbyarbeit bedachte Huawei-Büro in Brüssel geschlossen und seine Überreste in das Hauptquartier in Düsseldorf integriert. Damit wird Düsseldorf in absehbarer Zeit wohl auch zur einzigen wirklichen Niederlassung in Europa: Man plane, die europäischen Ländergesellschaften im deutschen Hauptquartier zu konsolidieren, wie "Politico" weiter schreibt. Ein Anzeichen dafür war bereits, dass mehrere hochrangige Executives des Unternehmens in UK, Polen und Frankreich ihre Positionen bereits in den vergangenen Monaten verlassen haben. (win)

Weitere Artikel zum Thema

Huawei kürt Partner des Jahres
20. September 2022 - An der diesjährigen Award-Zeremonie in Zürich hat Huawei Schweiz neun langjährige und neue Partner mit den Partner of the Year Awards ausgezeichnet.
Huawei Cloud will weltweites Start-up-Ökosystem aufbauen
19. September 2022 - Die Cloud-Sparte von Huawei will weltweit 10'000 Start-ups aus verschiedenen Technologiebereichen unterstützen, unter anderem mit einem Accelerator-Programm in Zusammenarbeit mit Venture-Kapitalfirmen.
Huaweis CEO warnt vor Unternehmenskrise
29. August 2022 - Die globalen Entwicklungen machen Huawei zu schaffen. Der CEO des Unternehmens Ren Zhengfei scheint gar um die Existenz des Unternehmens zu fürchten und soll in einem Brief dementsprechend klare Worte an die Mitarbeitenden gerichtet haben.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER