Red Hat Openstack Platform 17 zielt auf Service Provider

Red Hat Openstack Platform 17 zielt auf Service Provider

(Quelle: Red Hat)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. Oktober 2022 - Mit der neuen Version 17 der Red Hat Openstack Platform sollen Service Provider ihre 4G- und 5G-Netzwerke einfacher aufbauen, ausrollen und skalieren können.
Red Hat gibt die Verfügbarkeit der Red Hat Openstack Platform 17 bekannt. Die neue Version der Cloud-Computing-Infrastrukturplattform ist für Service Provider konzipiert, die umfangreiche Netzwerke mit einer Hybrid-Cloud-Vision im Hintergrund bauen. Die Openstack Platform 17 stellt dafür neue Services und Anwendungen bereit, die Service Provider beim Aufbau ihrer 4G- und 5G-Netze unterstützen.

Das Openstack-Projekt läuft seit 10 Jahren und gilt, so Red Hat, als führende Technologie für die Cloud-Umgebungen der Service Provider. Mehr als 30 Prozent der LTE-Deployments sollen auf Openstack-Basis arbeiten und geschätzt über 2,5 Milliarden Mobilfunkkunden bedienen. Zu den Neuerungen von Version 17 gehören dynamische Ressourcen-Allokation und vereinfachtes Deployment mit Director Lite, High-Availability-Features, verbesserte Security, erweitertes Lifecycle Management, eine virtualisierte Steuerungsebene in Red Hat Openshift sowie Red Hat Ceph Storage 5, das funktionale Verbesserungen bringt und die Skalierbarkeit erhöht. (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Erneuter CEO-Wechsel bei Red Hat
14. Juli 2022 - Der langjährige Red-Hat-Mitarbeiter Matt Hicks (Bild) wird zum CEO der IBM-Tochter ernannt. Er löst damit Paul Cormier ab, der dem Unternehmen als Vorstandsvorsitzender und Berater aber weiterhin erhalten bleibt.
Red Hat beruft Dinko Eror zum DACH-Vertriebschef
15. Juni 2022 - Als Vice President und Regional Sales Leader DACH soll der Branchenveteran Dinko Eror (Bild) bei Red Hat die Entwicklung von EMEA-Wachstumsstrategien und -initiativen unterstützen. Er folgt auf Robert Lindner, der das Unternehmen verlässt.
Red Hat erweitert Trainingsangebot für seine Partner
29. März 2022 - Red Hat Training and Certification ist das Trainingsangebot für die Partner des Open-Source-Spezialisten, das nun erweitert wurde. Dadurch sollen die Fähigkeiten der Red-Hat-Partner im Umgang mit offenen Hybrid-Cloud-Technologien verbessert werden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER