AEW Energie beteiligt sich an Azowo

AEW Energie beteiligt sich an Azowo

(Quelle: AEW)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. September 2022 - Seit drei Jahren machen AEW Energie und Azowo gemeinsame Sache. Nun wird die Zusammenarbeit durch eine Beteilgung von 32,94 Prozent durch AEW Energie an Azowo gefestigt.
Nach einer bereits über dreijährigen Zusammenarbeit macht AEW Energie klare Sache und beteiligt sich an Azowo aus Biberach an der Riss. Der Energieversoger aus Aarau beteiligt sich zu 32,94 Prozent an dem Plattformbetreiber für digitale Lösungen im Markt für vernetzte Mobilität, der vorwiegend Cloudprodukte für Unternehmen, Gemeinden, Flughäfen und eben auch Energieversorger anbietet. Mit diesem Engagement stärkt AEW Energie demnach seine Position im E-Mobilitäts-Markt und baut gleichzeitig seine digitalen Kompetenzen weiter aus.

Die bisherige Zusammenarbeit beinhaltet zum Beispiel die Plattform Swiss-E-Car, ein nationales Angebot für Carsharing. Diese Partnerschaft und die allgemein ausgereifte Technologie von Azowo ist laut Marc Ritter, CEO der AEW Energie, "die ideale Voraussetzung, um den verschiedenen Kundengruppen zusammen mit der Azowo neue integrierte Mobilitätslösungen anbieten zu können." (rf)

Weitere Artikel zum Thema

AEW beteiligt sich an Virtual Global Trading
31. März 2021 - Das Aargauer Energieunternehmen AEW investiert ins Schweizer Start-up Virtual Global Trading, das eine ausgeklügelte Energieaustauschplattform entwickelt und betreibt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER