Apple erhöht Produktionsvolumen der iPhone-14-Geräte

Apple erhöht Produktionsvolumen der iPhone-14-Geräte

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. August 2022 - Ging Apple ursprünglich davon aus, 90 Millionen seiner neuen iPhone-Geräte abzusetzen, scheint das Unternehmen nun noch etwas positiver. Die Zulieferer seien darüber informiert worden, dass die Produktion auf 95 Millionen Stück gesteigert werden soll.
Apple soll von einem höheren Absatz der iPhone-Modelle der Generation 14 ausgehen als ursprünglich erwartet. Dies schreibt zumindest "Macrumors" unter Bezugname auf die "Taiwan Economic Times". Demnach habe das Unternehmen seine Zulieferer darüber informiert, dass statt 90 Millionen nun 95 Millionen Einheiten produziert werden sollen. Den grössten Anteil der Verkäufe soll dabei das High-end-Gerät iPhone 14 Pro Max ausmachen.

Apple gehen davon aus, dass sich die neuen Modelle besser verkaufen als die Geräte der iPhone-13-Serie (Bild), heisst es in dem Bericht. Der Start der Massenproduktion der iPhone-14-Gerät wird für diesen Monat erwartet. (af)

Weitere Artikel zum Thema

Smartphone-Absatz fällt um 9 Prozent
2. August 2022 - Während im zweiten Quartal weltweit 9 Prozent weniger Smartphones verkauft wurden, konnten die Marktführer Samsung und Apple ihren Absatz um 6 respektive 8 Prozent steigern.
Apple erzielt neuen Rekordumsatz
29. Juli 2022 - Apples Quartalseinnahmen stiegen auf 83 Milliarden Dollar, so hoch wie noch nie in einem dritten Geschäftsquartal. Zum Erfolgt beigetragen haben insbesondere die iPhone-Verkäufe, während es andernorts weniger gut lief.
Pessimistische Smartphone-Absatzprognosen von Samsung und Apple
30. Mai 2022 - Sowohl Apple als auch Samsung rechnen dieses Jahr konservativ, was ihre Smartphone-Produktion angeht. Apple geht von derselben Stückzahl aus wie 2021, Samsung hat die Nachfrageerwartung um 30 Millionen Geräte reduziert.
Allzeithoch bei Premium-Smartphones
25. März 2022 - Während der Absatz im weltweiten Smartphone-Markt vergangenes Jahr um 7 Prozent anstieg, kletterten die Verkäufe von Premium-Geräten um 24 Prozent. Angeführt wird das Premium-Segment unangefochten von Apple.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER