Swisscom gibt Lancom-Routern grünes Licht

Swisscom gibt Lancom-Routern grünes Licht

(Quelle: Lancom)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. Juli 2022 - Mit der Zertfizierung von drei Routern des deutschen Herstellers Lancom bescheinigt Swisscom die erfolgreiche Anbindung und den störungsfreien Betrieb im Swisscom-Netz.
Swisscom hat drei SD-WAN-Router des deutschen Netzwerkinfrastruktur- und Sicherheitsausrüsters Lancom zertifiziert. Neben dem VoIP-Router 1793VAW und dem 1926VAG hat auch der aktuelle 5G-High-Speed-Router den Zertifizierungsprozess erfolgreich abgeschlossen. Die Zertifizierung bescheinigt die erfolgreiche Anbindung und den störungsfreien Betrieb der drei Router im Swisscom-Netz. "Mit der Zertifizierung bieten wir unseren Kunden in der Schweiz weiterhin eine garantiert zuverlässige Vernetzung ihrer Standorte. Ausserdem können wir Kunden und Partner jetzt auch bei Projekten unterstützen, bei denen eine Swisscom-Zertifizierung ein wesentliches Ausschreibungskriterium für die Gerätewahl ist. Wir freuen uns, dass wir diese Anforderung nun mit unserem Portfolio erfüllen", wie Martin Krebs, Vice President Router und VPN-Gateways bei Lancom, anmerkt.

Erhältlich sind die drei Router 1926VAG-5G, 1926VAG und 1793VAW über die Schweizer Distributions- und Fachhandelspartner von Lancom. Voraussetzung für den Betrieb der neu zertifizierten Router ist die Firmware Version LCOS 10.50 RU 7 und höher des Lancom-Betriebssystems. Die aktuelle Version der besagten Firmware kann über die Lancom-Webseite installiert werden. (rf)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER