Ascom schluckt Software-Anbieter Appliware
Quelle: Ascom

Ascom schluckt Software-Anbieter Appliware

Mit Appliware schluckt Ascom einen Software-Anbieter für Alarmierungslösungen und beschleunigt damit sein Wachstum im Bereich Software und Workflow Solutions.
21. Juli 2022

     

Ascom erwirbt den französischen Softwareanbieter Appliware, der als langjähriger Geschäftspartner mit engen Verbindungen zu Ascom gilt. Damit erweitert der Schweizer Telekommunikationsspezialist sein Software-Portfolio mit einer modernen Alarmierungslösung und beschleunigt sein Wachstum im Bereich Software und Workflow Solutions.

Genauer gesagt handelt es sich um die Software-Lösungen Ofelia und Mercury von Appliware. Diese bieten eine modulare Flexibilität an Lösungen, aufbauend auf Basisalarmierungen bis hin zu Lösungen für die Überwachung und Früherkennung für Spitäler und Langzeitpflege als auch für den Bereich Enterprise. Die Software-Lösungen laufen über die Cloud respektive über in Westeuropa stationierte Rechenzentren.



Nicolas Vanden, CEO bei Ascom, betont die Bedeutung des Zukaufs: "Diese Akquisition ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Strategie unsere Software-Lösungen weiter zu bereichern, und wird sowohl unsere Position wie auch unseren Erfolg im Markt stärken. Ofelia ist ein wichtiger Wegbereiter für unsere Software-Wachstumsstrategie und wir freuen uns, eine so moderne Software-Lösung zu Ascoms Portfolio hinzuzufügen." Über den Kaufpreis gibt aber weder er noch sonst wer Auskunft – Stillschweigen wurde wohl vereinbart. (rf)


Weitere Artikel zum Thema

Yves T’Joens ist R&D-Chef von Ascom

21. April 2022 - Ascom hat Yves T’Joens zum Head of Global R&D berufen. Er gilt laut Ascom-CEO Nicolas Vanden Abeele (Bild) als erfahrene Führungskraft mit umfangreicher globaler Erfahrung in Forschung und Entwicklung sowie umfassender Business-Expertise.

Ascom mit Wachstum, aber rückläufigem DACH-Geschäft

8. März 2022 - Ascom kann für das Geschäftsjahr 2021 zwar Wachstum verzeichnen, muss in der DACH-Region jedoch Federn lassen. Das Unternehmen strebt für die Zukunft eine international führende Position im Communications- and Collaboration-Bereich an.

Nicolas Vanden Abeele wird Ascom-CEO

26. Januar 2022 - Er kommt von Barco zu Ascom: Per Februar 2022 übernimmt Nicolas Vanden Abeele den CEO-Posten beim Schweizer Lösungsanbieter für Healthcare ICT und Workflow.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welchen Beruf übte das tapfere Schneiderlein aus?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER