Portrait: Philipp Rohe - der Vielfältige
Quelle: Retailsolutions

Portrait: Philipp Rohe - der Vielfältige

Anstatt die elterliche Giesserei zu übernehmen ist Philipp Rohe in der IT-Branche gelandet – heute als Geschäftsführer und Managing Partner bei Retailsolutions. Ein Portrait.
30. Juni 2022

     

Eigentlich wäre Philipp Rohes Karriereweg vorgezeichnet gewesen, hätte er doch die elterliche Giesserei im deutschen Saarland übernehmen sollen. An der Faszination für die Materie ist dieser Schritt nicht gescheitert, so Rohe, denn: "Flüssiges Metall hat mich schon immer sehr fasziniert. Und auch die Chemie interessierte mich. Ich hatte im Keller sogar ein eigenes Labor." Jedoch sorgte ein in schwerer Krankheitsfall in der Familie dafür, dass der Betrieb vorzeitig aufgelöst wurde.

Anstatt im Familienunternehmen landete Philipp Rohe dann bei Daimler Benz, wo er für das Investmentcontrolling zuständig war, bevor er über einen Freund seinen Weg zu SAP fand, wo er in die IT einstieg – wenn auch mit Fokus auf betriebswirtschaftliche Themen wie Prozessberatung und Projektmanagement. Über SAP kam Rohe schliesslich auch in die Schweiz, zuerst als Wochenaufenthalter, einiges später dann mit der ganzen Familie. 2005 dann folgte der nächste Karriereschritt, als er zusammen mit zwei SAP-Kollegen das Unternehmen Retailsolutions gründete, mit dem er sich um die Bedürfnisse des Handels kümmert.


Wie lange er das noch zu tun gedenkt, was seine sonstigen Pläne sind und was er nach der Pensionierung noch vorhat, lesen Abonnenten von "Swiss IT Reseller" in der aktuellen Ausgabe. Noch kein Abo? Hier kostenlos ein Probeabo bestellen. Oder alternativ an dieser Stelle das Portrait von Philipp Rohe online nachlesen. (mw)




Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER