Vmware Cross-Cloud-Services jetzt im Microsoft Azure Marketplace verfügbar

Vmware Cross-Cloud-Services jetzt im Microsoft Azure Marketplace verfügbar

(Quelle: your123 – stock.adobe.com)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. April 2022 - Ab sofort sind die Cross-Cloud-Services von Vmware auf dem Microsoft Azure Marketplace verfügbar. Dies soll Vmware-Kunden eine bessere Time-to-Value und eine schnellere Umsetzung von Lösungen ermöglichen.
Vmware bringt seine Cross-Cloud-Services auf den Microsoft Azure Marketplace, wo sie ab sofort verfügbar sind. Damit soll den Kunden von Vmware die Möglichkeit geboten werden, die Azure-Cloud-Plattform zu nutzen, um moderne Anwendungen einfacher zu entwickeln, Workloads schneller in die Cloud zu migrieren und virtuelle Desktops sicherer und effizienter zu skalieren.

Ab sofort sind die die folgenden Cross-Cloud-Services von Vmware im Azure Marketplace verfügbar: Microsoft Azure Vmware Solution, Vmware Tanzu, Azure Spring Cloud Enterprise Tier sowie Vmware Horizon Cloud Service auf Microsoft Azure.

"Unternehmen erwarten heute, dass sie Lösungen nutzen und bereitstellen können, die sofortige Geschäftsergebnisse liefern. Die Verfügbarkeit unserer Vmware Cross-Cloud-Services auf dem Azure Marketplace ermöglicht unseren Kunden eine bessere Time-to-Value und eine schnellere Umsetzung", so Zia Yusuf, Senior Vice President, Strategic Ecosystem und Industry Solutions bei Vmware. "Mit den Vmware Cross-Cloud-Services können Kunden die digitale Innovation vorantreiben, die sie suchen, und das mit der Kontrolle, die sie als Unternehmen benötigen."
"Über den Microsoft Azure Marketplace können Kunden auf der ganzen Welt problemlos Partnerlösungen finden, kaufen und einsetzen, denen sie vertrauen können und die für den Betrieb auf Azure zertifiziert und optimiert sind", sagt Paul Maher, General Manager (Partner), Commercial Marketplace Services bei Microsoft. "Wir freuen uns, die Cross-Cloud-Services von Vmware im wachsenden Ökosystem des Azure Marketplace begrüssen zu dürfen."

Weiterführende Informationen gibt es im englischsprachigen Blogbeitrag. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER