Amazon bleibt unter den Erwartungen

Amazon bleibt unter den Erwartungen

(Quelle: Amazon)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
30. Juli 2021 - Amazon hat im zweiten Quartal einen Umsatz von 113,1 Milliarden Dollar erzielt, ein Plus von 27 Prozent. Damit und vor allem mit dem Ausblick auf Q3 konnten die Analystenerwartungen nicht erfüllt werden.
Amazon hat die Zahlen fürs zweite Quartal veröffentlicht. Dabei kann der Online-Gigant einen Umsatz von 113,1 Milliarden Dollar vermelden – ein Plus von 27 Prozent im Vergleich mit dem Vorjahr. Der Unternehmensgewinn legte um 48 Prozent auf 7,8 Milliarden Dollar zu. Mehr als die Hälfte des Gewinnes, nämlich 4,2 Milliarden, stammen dabei aus dem Cloud-Geschäft. Hier konnte Amazon den Umsatz um 37 Prozent auf 14,8 Milliarden Dollar steigern. Damit wächst Amazon zwar stärker als vor einem Jahr, allerdings weniger stark als die Mitbewerber Microsoft und Google mit Wachstumszahlen von mehr als 50 Prozent – sprich die Konkurrenz holt auf.

Enttäuscht zeigen sich die Analysten aber vor allem ob den Prognosen, die Amazon anstellt. Fürs dritte Quartal geht das Unternehmen von einem Umsatz von 106 bis 112 Milliarden Dollar aus. Die von Factset befragten Analysten rechneten im Schnitt mit 118 Milliarden Dollar. Die Prognosen von Amazon werden so gedeutet, dass der Konzern nicht von erneuten Pandemie-bedingten Einschränkungen ausgeht, wovon der stationäre Handel profitieren dürfte. Angesichts der präsentierten Zahlen und Prognosen gaben die Amazon-Papiere nachbörslich um 6 Prozent nach. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Amazon ist erneut wertvollste Marke der Welt
23. Juni 2021 - Im Markenwert-Ranking für 2021 dominieren Tech-Unternehmen die Top-Ten. Das Spitzentrio besteht aus Amazon, Apple und Google. Auf Rang 4 folgt Microsoft.
Jeff Bezos verkauft erneut Amazon-Aktien im Wert von mehreren Milliarden Dollar
12. Mai 2021 - Amazon-CEO Jeff Bezos verkauft einen Teil seiner Amazon-Aktien. Der Wert beläuft sich auf mehrere Milliarden US-Dollar.
Amazon steigert Umsatz um 44 Prozent
30. April 2021 - Erneut hat Amazon in einem Quartal Einnahmen von über 100 Milliarden Dollar eingefahren. Aufwärts ging's auch beim Gewinn, der drei Mal höher ausfiel wie vor einem Jahr.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
Disti Award 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER