AMD übertrifft Erwartungen bei Weitem

AMD übertrifft Erwartungen bei Weitem

(Quelle: AMD)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. Juli 2021 - Auch AMD meldet ein Rekordquartal: Im Vergleich zu 2020 stieg der Umsatz im zweiten Quartal 2021 auf fast das Doppelte. Der operative Gewinn wuchs gar auf das 4,8-Fache.
AMD berichtet von einem höchst erfolgreichen Geschäftsquartal. Von April bis Juni hat der Chip-Hersteller einen Umsatz von rund 3,85 Milliarden US-Dollar erzielt, laut dem Unternehmen ein Rekord mit einem Plus von 99 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode. Gegenüber dem ersten Quartal 2021 wuchs der Umsatz um 12 Prozent. Rekorde verzeichnet AMD auch beim Gewinn: Er betrug mit 710 Millionen US-Dollar ein Mehrfaches des Gewinns vom Q2/2020, wo das Ergebnis bei 157 Millionen Dollar lag. Entsprechend stieg auch die Bruttomarge, nämlich von 44 auf 48 Prozent.

Wachstum gab es bei allen Produktsegmenten. Der Bereich Computing & Graphics mit Ryzen-Prozessoren und Radeon-Grafikkarten hatte am Gesamtumsatz einen Anteil von 2,25 Milliarden Dollar; im Vergleichsquartal 2020 betrug er 1,37 Milliarden. AMD führt dies unter anderem darauf zurück, dass vermehrt hochpreisige CPUs und GPUs verkauft wurden.
Das Segment Enterprise, Embedded and Semi-Custom trug mit 1,6 Miliarden US-Dollar zum Gesamtumsatz bei. Gegenüber Q2/2020 hat sich dieses Volumen umsatzmässig um 183 Prozent gesteigert, und der operative Gewinn wuchs von 33 auf 398 Millionen Dollar auf mehr als das Elffache. Das Produktsegment umfasst Epyc-Prozessoren für Server und Supercomputer sowie SoCs, die unter anderem in Gaming-Konsolen wie der Xbox X und S und der PS5 zum Einsatz kommen.

Lisa Su, President und CEO von AMD: "Wir wachsen signifikant schneller als der Markt und stellen eine starke Nachfrage über alle Geschäftsbereiche fest. Wir erwarten für 2021, dass sich der Jahresumsatz gegenüber 2020 um 60 Prozent erhöht, dies aufgrund des starken Geschäfts und steigender Nachfrage nach unseren Spitzenprodukten." (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

GPU-Lieferungen steigen im 4. Quartal erneut
8. März 2021 - Der PC-GPU-Markt ist im Vergleich zum Vorquartal um 20,5 Prozent und im Jahresvergleich um 29,1 Prozent gewachsen.
Rekordumsatz bei AMD
28. Januar 2021 - AMD hat im vierten Quartal 2020 einen Umsatz von 3,24 Milliarden Dollar und einen Gewinn von 1,78 Milliarden Dollar geschrieben.
Ryzen- und Epyc-Prozessoren beflügeln AMD
29. Juli 2020 - AMD konnte im zweiten Quartal dank Rekordverkäufen bei den Ryzen- und Epyc-Prozessoren sowohl Umsatz als auch Gewinn stark steigern.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
Disti Award 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER