Lieferengpässe noch immer problematisch, PC-Markt wächst nur leicht im Q2

Lieferengpässe noch immer problematisch, PC-Markt wächst nur leicht im Q2

(Quelle: HP)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. Juli 2021 - Auch im zweiten Quartal 2021 machen Lieferengpässe von PC-Komponenten dem weltweiten PC-Markt zu schaffen, das Wachstum beträgt trotz starker Nachfrage lediglich 4,6 Prozent.
Die PC-Lieferungen im zweiten Quartal des laufenden Jahres 2021 stiegen um 4,6 Prozent auf 71,6 Millionen Einheiten, wie die Analysten von Gartner berichten. Während die Nachfrage nach wie vor über dem Niveau vor der Pandemie liegt, sei das Wachstum nicht so stark wie im ersten Quartal, in dem der Markt über 35 Prozent wachsen konnte. Die Dämpfung des Aufwärtstrends sei nach wie vor der Knappheit an Bauteilen zuzuschreiben, so Gartner weiter.

Die Hindernisse werden so schnell aber nicht verschwinden und auch in den kommenden Quartalen Auswirkungen auf den PC-Markt haben. "Aufgrund der weltweiten Halbleiterknappheit und der daraus entstandenen Engpässe bei der Komponentenversorgung beträgt die Vorlaufzeit für einige PC-Modelle nun bis zu 120 Tage", so Mikako Kitagawa, Research Director bei Gartner. "Den dadurch entstandenen Preisanstieg geben die Anbieter an den Endkunden weiter. Diese teuren Stückpreise werden die PC-Nachfrage in den nächsten 6 bis 12 Monaten vermutlich noch weiter bremsen." (win)

Weitere Artikel zum Thema

Gaming-PC-Markt in EMEA wächst im Q1 2021 um über 50 Prozent
14. Juni 2021 - Im Vergleich zum Vorjahr ist der Markt für Gaming-PCs in EMEA um 50,2 Prozent gewachsen. Und das Wachstum soll sich im weiteren Verlauf des Jahres fortsetzen.
PC-Markt in Westeuropa wächst um 48 Prozent
3. Juni 2021 - In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres wurden in Westeuropa gemäss Canalys 16,1 Millionen PCs verkauft – 48 Prozent mehr als im ersten Quartal 2020.
PC-Markt wird 2021 um 18,1 Prozent wachsen
26. Mai 2021 - In diesem Jahr werden gemäss den Analysten von IDC trotz Halbleiterknappheit insgesamt 357 Millionen PCs verkauft werden, was 18,1 Prozent mehr sind als noch 2020.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER