0xxx So sieht Googles Retail Store in New York aus - IT Reseller
x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

So sieht Googles Retail Store in New York aus

So sieht Googles Retail Store in New York aus

(Quelle: Google)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. Juni 2021 - Google hat die Türen des weltweit ersten hauseigenen Retail Stores in New York geöffnet, wo auf fast 500 Quadratmetern die Google-Hardware und mehr gezeigt wird.
Physische Läden à la den Apple Stores waren bei Google bis anhin kein Thema – wenn, dann wurde ab und an ein Pop-up-Store temporär ins Leben gerufen. Nun aber hat der Suchmaschinengigant im New Yorker Stadtteil Chelsea seinen ersten physischen Retail Store eröffnet.

Dabei präsentiert Google auf knapp 500 Quadratmetern sein aktuelles Line-up an Geräten – angefangen bei den Pixel-Telefonen über die Nest-Produkte bis hin zu Pixelbooks oder den Fitbit-Armbändern. Daneben werden auch Technologien oder Nachhaltigkeitsbestrebungen von Google im Laden in Szene gesetzt.
Wie Google via Blog erklärt, stecken hinter dem ersten Laden vier Jahre Arbeit, und um Laufe des Prozesses habe man unter anderem ein Modell des Ladens in voller Grösse in einem Hangar am Hauptsitz in Mountain View aufgebaut.

Angaben dazu, ob weitere Stores geplant sind, macht Google nicht. Allerdings scheint es nicht vermessen zu hoffen, dass allenfalls auch die Schweiz für einen Google Store in Betracht gezogen wird – angesichts der grossen Präsenz Googles im Raum Zürich und der Kaufkraft im Lande. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Google öffnet physischen Store in New York
21. Mai 2021 - Im Sommer eröffnet Google im New Yorker Stadtteil Chelsea erstmals ein physisches Ladengeschäft, wo Produkte begutachtet und gekauft werden können, sich aber auch Reparaturen durchführen lassen.
Google eröffnet Pop-up-Store in New York
11. Oktober 2016 - In New York will Google vorübergehend einen Laden namens "Made by Google" eröffnen, um das neue Smartphone Pixel zu verkaufen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER