Opensignal: Schweiz mit höchstem 5G-Upload-Speed in EMEA

Opensignal: Schweiz mit höchstem 5G-Upload-Speed in EMEA

(Quelle: Swisscom)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. Juni 2021 - Gemäss einem aktuellen Benchmark von Opensignal hat die Schweiz den schnellsten 5G-Upload-Speed in EMEA, während man sich bei der Download-Geschwindigkeit mit dem sechsten Platz begnügen muss.
Die 5G-Erfahrung in den verschiedenen Ländern in Europa und dem Nahen Osten ist aufgrund unterschiedlicher Deployment-Strategien und Spektren für 5G-Services sehr unterschiedlich, wie Opensignal meldet. Die Untersuchung der Mobile-Analytics-Firma im EMEA-Raum zeigt zudem, dass sich 5G-Netzwerke in den meisten Ländern noch in einem sehr frühen Stadium befinden. Diejenigen Nutzer, die 5G bereits verwenden können, sind nur selten auch tatsächlich mit 5G-Services verbunden. In Kuwait (27,6%) und Saudi-Arabien (24,8%) verbringen die Nutzer rund einen Viertel ihrer Zeit verbunden mit 5G, während dieser Anteil in Europa deutlich tiefer ist. So sind die User in der Schweiz 11,2 Prozent der Zeit mit 5G verbunden. Damit liegt die Schweiz etwa gleichauf mit Finnland (12,1%), Polen (11,9%), Frankreich (10,8%) und Italien (10,2%). Den höchsten Anteil an 5G-Verbindungen weist in Europa die Niederlande mit 15,3 Prozent auf. In Grossbritannien und Spanien sind die Nutzer lediglich 5,6 respektive 5,3 Prozent der Zeit mit 5G verbunden.

Betrachtet man den 5G-Download-Speed, so liegen hier die Vereinigten Arabischen Emirate und Saudi-Arabien mit Geschwindigkeiten von 274,9 Mbit/s und 237,4 Mbit/s an der Spitze. Dahinter folgt Finnland als erstes europäisches Land mit 221,4 Mbit/s. Die Schweiz schafft es mit 188,0 Mbit/s auf den sechsten Platz. Polen mit 81,8 Mbit/s belegt bezüglich 5G-Geschwindigkeit den letzten Rang.

Beim 5G-Upload-Speed hat die Schweiz derweil die Nase vorne, erreicht man hierzulande doch 37,3 Mbit/s. Auf den weiteren Podestplätzen folgen die Niederlande mit 36,2 Mbit/s und Deutschland mit 25,6 Mbit/s. Das Schlusslicht beim 5G-Upload-Speed bildet Frankreich mit 11,7 Mbit/s. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Swisscom-CEO fordert im 5G-Bereich mehr Unterstützung von Behörden
7. Juni 2021 - Urs Schaeppi fordert neue 5G-Antennen. Zudem möchte der Swisscom-CEO, dass die Behörden noch klarer Stellung zur Thematik nehmen.
Asut trommelt für 5G in der Schweiz
31. Mai 2021 - Laut einer Erhebung des Telco-Branchenverbandes Asut verfügen in der Schweiz bereits 1,1 Millionen Nutzer über ein 5G-fähiges Gerät. Der Verband fordert daher bessere Rahmenbedingungen für den Ausbau der Netze.
Deutschschweizer befürworten 5G eher als Westschweizer
11. Mai 2021 - 5G hat einen weniger schweren Stand in der Schweiz als bislang angenommen, wie eine repräsentative Umfrage der ETH Zürich aufdeckt. Dabei zeigen sich aber regionale und geschlechterspezifische Unterschiede.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Disti Award 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER