Hannes P. Lubich in den Verwaltungsrat von Infoguard berufen
Quelle: Infoguard

Hannes P. Lubich in den Verwaltungsrat von Infoguard berufen

Infoguard erweitert seinen Verwaltungsrat mit dem Experten für Cyber-Sicherheit Hannes P. Lubich. Er soll das Unternehmen bei der Weiterentwicklung der Strategie und der Ausrichtung des Portfolios auf die laufend komplexeren Marktbedürfnisse sowie bei der weiteren Internationalisierung unterstützen.
4. Mai 2021

     

Infoguard hat Hannes P. Lubich in den Verwaltungsrat berufen. Der emeritierte Professor mit Jahrgang 1961 ist ein Experte für Cyber-Sicherheit und verfügt über mehr als 30 Jahren Erfahrung in den Bereichen IT-Service Management, IT-Sicherheit und Risiko-Management. Hannes P. Lubich war an der ETH in Zürich als Forscher und Dozent tätig und massgeblich am Aufbau des Internets und des CERT in der Schweiz beteiligt. Später amtete er bei der Bank Julius Bär als Chief Information Security Officer und als Strategieberater bei Computer Associates und British Telecom. Des Weiteren hatte er von 2009 bis 2019 eine Professur für ICT System & Service Management an der FH Nordwestschweiz inne und lehrte bis 2014 an der ETH Zürich und bis 2018 an der Norwegischen Technisch-Naturwissenschaftlichen Universität (NTNU).


"Es freut uns, mit Hannes P. Lubich einen international renommierten Cyber-Security-Experten im Verwaltungsrat begrüssen zu dürfen. Er wird mit seiner Erfahrung entscheidend zum weiteren Wachstum und der strategischen Ausrichtung von Infoguard als ein führender Anbieter von umfassenden Managed Security & Cyber Defence Services und Incident Response in der DACH-Region beitragen", so Peter Letter, Verwaltungsratspräsident von Infoguard. (luc)


Weitere Artikel zum Thema

Infoguard steigert Umsatz 2020 um 7 Prozent

30. März 2021 - Für das vergangene Geschäftsjahr 2020 weist Infoguard einen Umsatz von 41,5 Millionen Franken aus und konnte damit im Vergleich zu 2019 um 7 Prozent zulegen.

Infoguard expandiert nach Deutschland und Österreich

16. März 2021 - Infoguard will gemeinsam mit Tanium in den deutschen und österreichischen Markt expandieren. Damit will Infoguard seine Wachstumsstrategie weiterverfolgen und seine SOC-as-a-Service-Leistungen nun auch in Deutschland und Österreich anbieten.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER