Public-Cloud-Ausgaben wachsen 2021 um 23 Prozent

Public-Cloud-Ausgaben wachsen 2021 um 23 Prozent

(Quelle: natali_mis – stock.adobe.com)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. April 2021 - Laut einer aktuellen Gartner-Prognose wächst der globale Umsatz mit Public-Cloud-Diensten 2021 um 23 Prozent auf über 332 Milliarden US-Dollar. Das grösste Segment bleibt dabei SaaS, das stärkste Wachstum weisen IaaS und DaaS auf.
Die Marktforscher von Gartner haben das weltweite Spending für Public-Cloud-Angebote unter die Lupe genommen und prognostizieren für 2021 ein Wachstum von 23,1 Prozent auf insgesamt 332,3 Milliarden US-Dollar. Im vergangenen Jahr 2020 lag der Wert bei 270 Milliarden Dollar.

CIOs hätten, unter anderem wegen der Coronapandemie, Bedenken bei der Migration kritischer Workloads aus dem eigenen Data Center in die Cloud zunehmend überwunden. Ein weiterer Faktor für das Public-Cloud-Wachstum ist laut Gartner das stärkere Interesse an aufkommenden Technologien wie Container, Virtualisierung und Edge Computing.

Betrachtet nach Bereichen bleibt demnach SaaS das grösste Public-Cloud-Marktsegment mit einem 2021er-Forecast von 122,6 Milliarden Dollar. IaaS (plus 38,5% auf 82,023 Milliarden Dollar) und DaaS (plus 67,6% auf 2,046 Milliarden) erfahren laut der Gartner-Prognose dagegen den grössten Wachstumsschub. Der Grund: Die CIOs stünden aufgrund des Bedarfs nach skalierbarer Infrastruktur, um Workloads in die Cloud zu bringen, sowie durch die Anforderungen einer hybriden Workforce nach wie vor unter Druck.

Für Sid Nag, Research Vice President bei Gartnert, gilt es für die Zukunft eines zu beachten: "Die Nutzung und der Einsatz der Cloud, die sich bei den Unternehmen in der aktuellen Krise bewährt haben, werden in den kommenden Jahren anders aussehen. Die Cloud wird sich immer mehr von einfachen Use Cases wie Migration von Infrastruktur und Applikationen in eine Richtung entwickeln, die die Cloud mit Technologien wie künstliche Intelligenz, Internet of Things, 5G und anderem mehr kombiniert." (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

PC-Markt wächst im Q1 2021 um 32 Prozent
13. April 2021 - Dem weltweiten PC-Markt geht es derzeit prächtig. Nicht zuletzt aufgrund des At-Home-Trends im Zuge der Coronapandemie konnte er im ersten Quartal des Jahres um 32 Prozent zulegen.
Gartner rechnet 2021 mit 6,2 Milliarden eingesetzten Geräten
7. April 2021 - Die Marktforscher von Gartner rechnen damit, dass in diesem Jahr weltweit 6,2 Milliarden Geräte – sprich Smartphones, PCs und Tablets – im Einsatz sein werden.
Wachstum bei Social Software und Collaboration-Lösungen
24. März 2021 - Der Markt für Social Software und Collaboration wächst laut Gartner 2021 um 17,1 Prozent.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Disti Award 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER