Oracle legt im dritten Quartal 2021 zu
Quelle: Oracle

Oracle legt im dritten Quartal 2021 zu

Oracle hat die Geschäftszahlen für das dritte Quartal des Fiskaljahres bekannt gegeben und konnte sowohl beim Umsatz als auch beim Betriebsergebnis zulegen.
11. März 2021

     

Oracle hat das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2021 mit einem guten Ergebnis abschliessen können. Der Umsatz nahm gegenüber dem Vorjahr um 3 Prozent auf 10,1 Milliarden US-Dollar zu. Die Umsätze mit Cloud-Diensten und Lizenz-Support stiegen um 5 Prozent auf 7,3 Milliarden US-Dollar. Die Umsätze mit Cloud-Lizenzen und On-Premise-Lizenzen legten derweil um 4 Prozent auf 1,3 Milliarden US-Dollar zu.


Das GAAP-Betriebsergebnis stieg im Q3 2021 um 10 Prozent auf 3,9 Milliarden US-Dollar und die GAAP-Betriebsmarge betrug 38 Prozent. Das Non-GAAP-Betriebsergebnis stieg ebenfalls um 10 Prozent auf 4,8 Milliarden US-Dollar und die Non-GAAP-Betriebsmarge lag bei 47 Prozent. Derweil kletterte der GAAP-Reingewinn um 95 Prozent auf 5 Milliarden US-Dollar. (luc)


Weitere Artikel zum Thema

Channel-Chefin Sandhya Prabhu verlässt Oracle Schweiz

1. Februar 2021 - Die langjährige Schweizer Channel-Chefin Sandhya Prabhu verlässt Oracle nach mehr als neun Jahren. Seit 2016 war sie für den hiesigen Channel verantwortlich.

Oracle-Quartalszahlen erfüllen Erwartungen

11. Dezember 2020 - Oracle konnte im jüngsten Quartal sowohl beim Gewinn als auch beim Umsatz zulegen und erfüllte damit auch die Erwartungen der Marktbeobachter. Dazu äusserte sich das Management optimistisch zum aktuellen Geschäftsverlauf.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER