x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Paypal im Hoch, Gewinn plus 86 Prozent

Paypal im Hoch, Gewinn plus 86 Prozent

(Quelle: Paypal)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
30. Juli 2020 - Der Payment-Dienst Paypal profitiert davon, dass vermehrt online eingekauft wird. Der Umsatz stieg um 22 Prozent, der Gewinn gar um 86 Prozent.
Paypal blickt auf ein erfolgreiches zweites Quartal zurück, das Payment-Anbieter profitiert davon, dass in der Coronakrise vermehrt online eingekauft wird. So konnte Paypal den Umsatz um 22 Prozent auf 5,3 Milliarden Dollar steigern. Beim Gewinn konnte der Anbieter sogar um 86 Prozent zulegen, so dass unter dem Strich 1,5 Milliarden Dollar übrig blieben.

Alles in allem wurden im Q2 Zahlungen mit einem Volumen von 222 Milliarden Dollar abgewickelt. Das ist ein Plus von 29 Prozent. Dabei wurden 3,7 Milliarden Transaktionen abgewickelt, ein Plus von 26 Prozent. Ende Q2 zählte Paypal 346 Millionen aktive Accounts, 21,3 Millionen mehr als im Quartal zuvor.

Fürs dritte Quartal rechnet Paypal mit einem Umsatzplus von 23 Prozent, fürs gesamte 2020 mit 20 Prozent. Die Aktie reagierte positiv auf die Zahlen und schoss um rund 5 Prozent in die Höhe. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

QR-Code von Paypal: Höhere Gebühren für Schweizer Händler
22. Mai 2020 - Paypal bietet neu kontaktloses Bezahlen via QR-Code. Die Gebühren, die der Payment-Dienstleister dafür verlangt unterscheiden sich von Land zu Land allerdings deutlich, und liegen in der Schweiz um ein Viertel höher als etwa in Deutschland.
Paypal bringt Mastercard für Business-Kunden
22. November 2019 - Mit Paypals neuer Business Debit Mastercard lassen sich Einkäufe in Geschäften direkt übers Paypal-Konto bezahlen. Dabei gibt's jeweils eine Cashback-Vergütung von 0,5 Prozent des Betrags.
Paypal kauft Rabattplattform Honey für 4 Milliarden Dollar
21. November 2019 - Paypal hat die Übernahme der Honey Science Corp für 4 Milliarden Dollar verkündet. Honey ist eine Rabattplattform, die von rund 30'000 Online-Shops genutzt wird.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER