x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Copebit wird AWS Advanced Consulting Partner

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Juli 2020 - Das Zürcher IT-Unternehmen Copebit vermeldet, innert 15 Monaten alle Zertifizierungen zum AWS Advanced Consulting Partner durchlaufen zu haben.
Copebit, auf Cloud Consulting und Engineering spezialisiertes IT-Unternehmen mit Sitz in Zürich, ist neu AWS Advanced Consulting Partner. Wie es in einer Mitteilung heisst, habe man alle Zertifizierungen, die für den Partnerstatus nötig sind, innert 15 Monaten durchlaufen. "Eine grosse Ehre für uns als relativ junges Unternehmen", erklärt dazu Marco Kuendig, Managing Partner bei Copebit. Kuendig: "Die Zertifizierungsanforderungen an einen Advanced Consulting Partner sind sehr streng. Wir bei Copebit haben uns ins Zeug gelegt und konnten dabei auf die volle Unterstützung des AWS-Teams setzen."

Wie Copebit weiter mitteilt, sei es das Ziel von AWS, mit dem Programm Partner aufzubauen, die fähig sind, mit dem Business ein realistisches Anforderungskonzept zu erarbeiten und nahtlos mit den technischen Business Units die Umsetzung zu initialisieren. Ausserdem könne Copebit dank der Zertifizierung auch neue Projekte mit Fokus auf Themen wie Kubernetes, Container oder IoT zertifiziert umsetzen. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Netcloud ist AWS Advanced Partner
4. März 2020 - Nach der Kompetenz "VMware Cloud on AWS Master" hat der IT-Dienstleister Netcloud nun auch den Status eines Advanced Consulting Partners von Amazon Web Services erlangt.
Cloud-Infrastrukturmarkt auf Rekordhoch
7. Februar 2020 - Mit einem Gesamtvolumen von über 30 Milliarden Dollar erreichten die Cloud-Infrastruktur-Ausgaben im vierten Quartal einen neuen Rekordwert. An der Spitze steht nach wie vor AWS mit einem Anteil von über 32 Prozent, doch Microsoft holt auf.
Preisvergleichsrechner für die Cloud
6. November 2019 - Die Preismodelle für die Cloud-Angebote der Hyperscaler sind komplex. Abhilfe verspricht nun ein Online-Kostenrechner, der Preisvergleiche für AWS, die Google Cloud und Azure verspricht.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER