x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Analog Devices kauft Maxim für 21 Milliarden US-Dollar

Analog Devices kauft Maxim für 21 Milliarden US-Dollar

(Quelle: Analog Devices)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. Juli 2020 - Chip-Hersteller Analog Devices hat angekündigt, den Rivalen Maxim Integrated Products für die Summe von 21 Milliarden Dollar zu übernehmen.
Der Halbleiterhersteller Analog-Devices mit Hauptsitz in Norwood bei Boston im US-Bundestaat Massachusetts, hat seinen Rivalen Maxim Integrated Products übernommen. Es handelt sich dabei um eine Transaktion im Wert von rund 21 Milliarden US-Dollar, der bisher grösste Deal des Jahres in den Vereinigten Staaten, so "Reuters". Analog Devices möchte dadurch seine Marktposition im Automotive- und 5G-Sektor stärken.

Die beiden Unternehmen zusammen haben somit einen Wert von rund 68 Milliarden Dollar. Analog Devices liefert Sensoren, Datenwandler, Verstärker und andere Signalverarbeitungsprodukte für eine Reihe von Branchen, vom Transportwesen und Gesundheitswesen bis hin zu Messgeräten und tragbaren Verbrauchsgeräten. Das im kalifornischen San José ansässige Unternehmen Maxim entwirft und fertigt hingegen analoge Chips, die in Autos, in der Fertigung, in der Energiewirtschaft, in der Kommunikation, im Gesundheitswesen und in vernetzten Geräten eingesetzt werden. Bei der Transaktion handelt es sich um den bis dato grössten Zukauf von Analog Devices. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER