x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Finnova partnert mit Ti&m

Finnova partnert mit Ti&m

(Quelle: Finnova)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. Juni 2020 - Mit Produkt- und Wissensunterstützung durch Ti&m lanciert Finnova eine Kundenportallösung für Banken, die als Service bezogen wird.
Ti&m und Finnova sind eine strategische Partnerschaft eingegangen. Diese betrifft eine Lösung namens Portal as a Service. Banken in der Finnova-Community können damit ihren Kunden ein digitales Portal anbieten, mit Funktionen wie Self-Onboarding, Online-Terminvereinbarung, sicherem Dokumentenaustausch, Chats mit Kundenberatern und personalisierter Ansprache jedes Kunden. In Form von Widgets können zudem weitere Fintech-Anbieter zusätzliche Funktionalitäten ins Portal einbinden.

Finnova stellt das Portal zentral als Service bereit – Setup- und Betriebskosten sollen sich so deutlich reduzieren. Das Portal wird über die Finnova Open Platform in den Finnova Core integriert, was eine kanalübergreifende Daten- und Prozessorchestrierung erlaubt. Für den Betrieb, das Applikationsmanagement und die Kernintegration ist Finnova verantwortlich. Ti&m steuert Komponenten aus seiner Channel Suite und Know-how in Portalbau, Frontend-Entwicklung, UX und Design bei.

Laut Finnova-CEO Hendrik Lang haben sich bereits mehrere Banken für das Portal entschieden, darunter die Obwaldner Kantonalbank als Pilotkunde. "Für den Aufbau des Portal as a Service war Ti&m die erste Wahl für uns", erklärt er. "Ti&m hat umfangreiche Erfahrungen in solch komplexen Projekten, kennt die zugrundeliegenden Technologien sehr gut, und auch das Team überzeugte uns." (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Green Datacenter und Ti&m lancieren verwaltete Hybrid-Cloud
22. Mai 2020 - Green Datacenter ist eine Partnerschaft mit Ti&m eingegangen, um gemeinsam managed Hybrid- und Multi-Cloud-Services basierend auf Anthos von Google Cloud zu lancieren.
Christian Reinhard übernimmt Leitung des Application Management von Finnova
20. Januar 2020 - Finnova hat Christian Reinhard zum Leiter des Application Management befördert. Er folgt auf Oswald Föhn, der nach 15 Jahren in dieser Rolle in den Ruhestand tritt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER