x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Update: Schweizweite Störung bei Swisscom

Update: Schweizweite Störung bei Swisscom

(Quelle: Allestörungen.ch)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
26. Mai 2020 - Bei Swisscom ist seit kurz vor dem Mittag Telefonieren über das Mobil- und Festnetz beeinträchtigt. Nach der Ursache wird aktuell gesucht.
Bei Swisscom ist seit kurz vor dem Mittag die Telefonie über das Mobil- wie auch über das Festnetz stark eingeschränkt. Gemäss der Störungskarte auf Allestörungen.ch sind weite Teile der Deutschschweiz vom Problem behoben.

Swisscom hat die Probleme auf Anfrage bestätigt. Eine Sprecherin erklärt gegenüber "Swiss IT Magazine": "Seit rund 11.50 Uhr ist das Telefonieren über das Mobil- und Festnetz beeinträchtigt. Eine genaue Eingrenzung wird aktuell vorgenommen. Die Ursache wird analysiert. Wir arbeiten intensiv an der Behebung und werden erneut informieren."

Update 14.15 Uhr: In der Zwischenzeit hat Swisscom via Twitter informiert, dass Gespräche über das Mobilnetz für Geschäfts- und Privatkunden beeinträchtigt sind. Ebenfalls seien Anrufe auf Business Nummern (08xx) teilweise nicht möglich. Man arbeite daran, die Störungen zu beheben.

Update 16.00 Uhr: Laut Swisscom wurde die Störung behoben und die Services stehen seit 14.55 wieder zur Verfügung. Die Systeme werden von den Technikern weiterhin eng überwacht. Swisscom liefert ausserdem folgendes Statement: "Von 11.50 bis 14.55 waren Gespräche über das Mobilnetz für Geschäfts- und Privatkunden beeinträchtigt. Weiter waren Anrufe von Mobile wie auch von Festnetz auf Business Nummern (08xx) teilweise nicht möglich. Die Notrufnummern waren nicht von der Störung nicht betroffen. Die genaue Ursache ist noch in Abklärung. Swisscom bedauert die Störung ausserordentlich." (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Sunrise fordert 350 Millionen Schadensersatz von Swisscom
18. Mai 2020 - Swisscom wurde 2019 zu einer Busse über 186 Millionen Franken gezwungen, weil man die eigene Marktstellung missbrauchte. Nun fordert Konkurrent Sunrise gestützt auf dem Urteil 350 Millionen Franken Schadensersatz.
Swisscom mit drittbestem Netz in Europa
6. Mai 2020 - Swisscom schafft es in einem europaweitern Vergleich der Mobilfunkanbieter auf das Treppchen. Aber auch die zwei weiteren Provider Sunrise und Salt erhalten das Prädikat "sehr gut".

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER