x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Nvidia im Hoch

Nvidia im Hoch

(Quelle: Nvidia)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. Mai 2020 - Nvidia konnte Umsatz und Gewinn im ersten Quartal des Fiskaljahres 2021 trotz Coronakrise steigern. Der Grund ist insbesondere das gut laufende Geschäft mit Rechenzentren.
Nvidia profitierte im ersten Quartal von einem florierenden Rechenzentrumsgeschäft. Der Umsatz des Konzerns, dessen Technologie auch in grossem Umfang in Anwendungen der Künstlichen Intelligenz eingesetzt wird, stieg im Vergleich zum Vorjahr um 39 Prozent auf rund 3 Milliarden Dollar. Im vergangen Quartal, das im April endete, stiegen die Gewinne von 394 Millionen Dollar auf 917 Millionen Dollar.

Die Ergebnisse von Nvidia waren von der Coronakrise allerdings doch stärker betroffen, als das Unternehmen im ersten Kalenderquartal berichtete. Die CFO von Nvidia, Colette Kress, verwies auf den Umzug vieler Mitarbeiter in ihre Heimbüros, um per Videokonferenz zu kommunizieren, und auf die verstärkte Nutzung von Videospielen während der Corona-Krise.

Das Rechenzentrumsgeschäft hat mit einem Umsatzanstieg von bis zu 80 Prozent auf 1,14 Milliarden US-Dollar erheblich zum Wachstum beigetragen. Im Spielebereich, mit Nvidia Grafikkarten für Notebooks und Desktop, stiegen die Einnahmen um 27 Prozent auf 1,34 Milliarden Dollar. Gleichzeitig verlangsamte sich dieses Geschäft, da während der Pandemie Fabriken und Geschäfte geschlossen wurden.

Das Automobilgeschäft, in dem Nvidia auch eigenständige Fahrzeug-Computer und Fahrerassistenzsysteme entwickelt, ist viel kleiner. Hier sank der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 7 Prozent auf 155 Millionen US-Dollar. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Nvidia mit weniger Gewinn und Umsatz
15. November 2019 - Im jüngsten Quartal erzielte Nvidia weniger Umsatz als im Vorjahr und auch der Gewinn ist deutlich eingebrochen. Nichtsdestotrotz erfüllte man damit die Markterwartungen und die Aktie konnte leicht zulegen.
Nvidia erfüllt Erwartungen trotz deutlichen Umsatzeinbussen
16. August 2019 - Im jüngsten Quartal musste Nvidia sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn markante Einbussen in Kauf nehmen. Da von Analystenseite aber mit noch tieferen Zahlen gerechnet wurde, konnte die Aktie dennoch zulegen.
Nvidia über Erwartungen, Aktie legt zu
17. Mai 2019 - Im letzten Geschäftsquartal erzielte Nvidia markant weniger Umsatz und auch der Gewinn gab deutlich nach. Seitens der Analysten wurde allerdings von noch tieferen Zahlen ausgegangen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER