x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Dell fokussiert auf lokale Schweizer Partner

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2020/04 – Seite 1
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. April 2020 - Dell Technologies hat seinem Partnerprogramm Anfang Jahr drei kleine Neuerungen verpasst und stellt in der Schweiz aktuell die regionalen Partner in den Fokus.
Dell Technologies ist mit kleinen Neuerungen im Partnerprogramm in das neue Jahr gestartet. «Wir gehen nach dem Credo, das Programm nicht jedes Jahr komplett über den Haufen zu werfen. Denn das Channel-Geschäft basiert auf Verlässlichkeit und birgt zudem eine gewisse Komplexität», erklärt dazu Marc Lenzin, Channel Director bei Dell Technologies Schweiz, im Gespräch mit «Swiss IT Reseller». Entsprechend zufrieden ist er denn auch, dass sich die Anpassungen für dieses Jahr im Rahmen halten.

Eine Änderung betrifft die Anpassungen der Regionen. «Bisher haben wir in unserem Partnerprogramm für die Erreichung des Gold-, Platinum- oder Titanium-­Status nicht gross Rücksicht genommen auf die Grösse des Landes und des Marktes. Das ändert sich nun», führt Lenzin aus. So haben nun die Partner in kleineren Ländern in Westeuropa wie etwa in der Schweiz oder in Österreich andere Umsatzanforderungen für das Erreichen eines gewissen Status als etwa Partner in den USA oder China. «So wollen wir den kleinen Ländern mehr Rechnung tragen», so Lenzin. Er fügt aber gleichzeitig an, dass diese Änderungen auf die Schweizer Partner wohl keinen grossen Einfluss haben werden, denn: «Wir haben die Umsatzhürden hierzulande bereits in den letzten zwei Jahren angepasst, mit dem Ziel, mehr Partner für unser Partnerprogramm zu begeistern.» Und der Plan scheint aufzugehen, habe man doch viel mehr Anfragen erhalten von Unternehmen, die am Partnerprogramm von Dell interessiert seien – «vor allem auch von Firmen, die vorher noch nie mit Dell zu tun hatten». Gemäss Lenzin haben sich im letzten Jahr viele Unternehmen als Authorized Partner registriert und dann so Gas gegeben, dass sie innerhalb eines Jahres den Gold-Status erreicht haben. «Wir haben in der Schweiz 20 Prozent mehr Gold-Partner als noch vor einem Jahr», freut sich der Channel Director.

Weniger Kategorien, mehr Multiplikatoren

Eine weitere Anpassung im Partnerprogramm 2020 gibt es bei den Produktekategorien. Waren es bisher sieben Lines of Business hat man diese nun auf drei zusammengefasst. «Neu gibt es noch die Kategorien Clients, Server und Storage, mit entsprechenden Subkategorien. Vorher gab es unter anderem noch die Rubriken Notebooks, Desktops, Converged, Hyperconverged oder Netzwerk», erklärt Lenzin. Damit wolle man dem Partner das Navigieren erleichtern. Wenn er nun Speicher kauft, weiss er klar, unter welcher Kategorie er diesen anmelden muss, um den passenden Rabatt zu erhalten.

Und schliesslich will Dell mit sogenannten Multiplikatoren gewisse Produktelinien forcieren. «Partner, die bestimmte Produktekategorien verkaufen, erhalten dafür einen Multiplikator. Sprich, wir bonifizieren gewisse Produktekategorien im Client- und Server-Bereich mit höheren Umsatz­anrechnungen im Partnerprogramm», erklärt Lenzin. Dabei erwähnt er die Precision Workstations, die etwa im Forschungs-, Entwicklungs- und CAD-Umfeld gebraucht werden. «Diese möchten wir in der Schweiz pushen, folglich gibt es hier einen Multiplikator.» Wer also beispielsweise eine Workstation für 5000 Franken verkauft, dem werden im Partnerprogramm 10'000 bis 15'000 Franken angerechnet, je nach Höhe des Multiplikators. «Es ist ein Bonus für Partner, die gewisse Produktegruppen forcieren», so Lenzin. Eingeführt hat man diese Multiplikatoren vor rund zwei Jahren im Storage-Bereich, nun werden sie auf Clients und Server ausgeweitet.
 
1 von 3

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER