Covid-19 bremst westeuropäischen Monitormarkt

Covid-19 bremst westeuropäischen Monitormarkt

(Quelle: MMD)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
10. März 2020 - Produktionsprobleme, die durch die Krankheit Covid-19 verursacht werden, könnten bereits im 2. Quartal 2020 zu einer Verlangsamung der Monitorverkäufe auf den westeuropäischen Geschäfts- und Verbrauchermärkten führen.
Nach einem starken Jahr 2019 wurde erwartet, dass sich das Wachstum des Marktes für Monitore im Laufe dieses Jahres verlangsamen würde. Dieses Szenario könnte nun jedoch schneller eintreten, als erwartet, da sich die Fabrikschliesssungen in China aufgrund der Krankheit Covid-19 auf die Liefer-Pipelines auswirken werden, so das Marktforschungsunternehmen Context.

Unter der Annahme, dass diese Schliessungen relativ kurzfristig sind, könnten daraus resultierende Produktknappheiten dann im dritten Quartal einen Nachfrageschub und Preisanstiege auslösen, die die zweite Jahreshälfte 2020 zum leistungsstärkeren Teil des Jahres machen werden. Sollte Covid-19 jedoch weiterhin ernsthafte Auswirkungen auf die Lieferketten und die Überwachung der Produktionszentren haben, könnten die negativen Auswirkungen auf den westeuropäischen Markt bis 2020 anhalten.

Es gibt fünf wichtige Display-Fabriken in Wuhan, der chinesischen Stadt im Epizentrum des Virusausbruchs. Überall im Land haben die Arbeiter jedoch Mühe, in den IT-Produktionsstätten unter strikter Quarantäne und mit Reiseverboten ihre Arbeit wieder aufzunehmen. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Europäischer PC-Markt wächst zu Beginn des Jahres nur langsam
5. März 2020 - Laut einer Studie von Context entwickelte sich der PC-Markt in Europa zu Beginn des Jahres 2020 ähnlich wie im vergangenen Jahr: er wächst nur langsam. Es werden mehr PCs im Business-Bereich verkauft, dafür weniger an Privatkunden.
Ab Ende 2020 keine Laptops mehr mit HDDs in Westeuropa
17. Februar 2020 - SSDs sind weiter auf dem Vormarsch. Die Marktforscher von Context gehen gar davon aus, dass bis Ende 2020 in Westeuropa keine neuen Laptops mehr mit einer Festplatte als Primärspeicher verkauft werden.
Markt für industrielle 3D Printer im Q3 2019 gewachsen
20. Januar 2020 - Der weltweite Markt für 3D-Drucker für den Industrie-Sektor wächst trotz der schwachen Entwicklung im globalen Markt für industrielle Fertigung weiter im zweistelligen Bereich.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER