Payrexx und Selectline beschliessen Partnerschaft

Payrexx und Selectline beschliessen Partnerschaft

(Quelle: Payrexx)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. Januar 2020 - Die schweizerische Zahlungsplattform Payrexx und der Anbieter von Business Software Selectline arbeiten künftig zusammen. Die Partnerschaft soll E-Commerce-Händlern die Büroadministration erleichtern und ihnen etwa die Möglichkeit bieten, mittels integriertem Link auf der Rechnung, sofort Zahlungen zu empfangen.
Die Schweizer Zahlungsplattform Payrexx geht mit Selectline eine Partnerschaft ein. Dadurch soll die Büroverwaltung für E-Commerce-Händler vereinfacht werden und es ihnen ermöglichen, Zahlungen sofort über einen integrierten Link auf Rechnungen zu empfangen.

Mithilfe der Tools für Büroadministration, Finanzbuchhaltung und Lohnwesen können Prozesse automatisiert und verbessert werden. Für KMU bedeute dies, dass zusätzliche Ressourcen für das eigentliche Kerngeschäft geschaffen werden und Kosten und Zeit gespart werden können, so die beiden Unternehmen in einer Mitteilung. Ivan Schmid, CEO und Gründer von Payrexx, zeigt sich zufrieden mit der neuen Partnerschaft: "Dank der Zusammenarbeit mit Selectline haben unsere Händler die Möglichkeit, ohne grossen administrativen Aufwand Rechnungen zu erstellen, welche unmittelbar über das Payrexx Terminal digital bezahlt werden können."
Händler können in ihrem Payrexx-Konto ein Terminal einrichten - ein Internet-Zahlungssystem, das jedes Terminal in ein Web-Terminal verwandelt. Sobald der entsprechende Link zum Payrexx Terminal in der Rechnung der Selectline Software eingefügt wurde, können feste Bestandteile wie zum Beispiel Betrag und Kundennummer, welche direkt an Ihre Kunden übermittelt werden sollen, angegeben werden. Nachdem die Rechnung mit dem Link an die Kunden versendet wurde, können diese aus einer Vielzahl an verschiedenen Zahlungsarten die passende auswählen und die Rechnung bezahlen.

Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen soll die Partnerschaft attraktiv sein. Kunden haben die Wahl, wie sie ihre offenen Konten bezahlen wollen und haben selbst die Möglichkeit zu wählen, wie sie die offene Rechnung begleichen möchten. Zum Vorteil der Händler und deren Kunden können mit Payrexx alle regionalen Zahlungsmittel wie Postfinance Card, Postfinance E-Finance und sämtliche Wallets wie Twint, Google Pay, Apple Pay und Samsung Pay angeboten werden. Bernd Pfaff, Geschäftsleiter von Selectline: "Die Partnerschaft mit Payrexx bietet uns und unseren Kunden die Möglichkeit, modernste Zahlungstechnologien anzubinden. Vor allem das Angebot von Schweizer Zahlungsmethoden wie Twint bieten für die Anwender von SelectLine einen echten Mehrwert." (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Payrexx integriert Antepay
6. November 2019 - Die Zahlungsplattform Payrexx integriert Antepay als Zahlungsmethode in ihr Payment-System. So kann Antepay neu bei 18'000 Händlern verwendet werden, sofern diese die Zahlungsmethode ihren Shops hinzufügen.
Payrexx bringt Amazon Pay in die Schweiz
15. August 2019 - Payrexx mit Sitz in Thun bringt Amazon Pay in die Schweiz und kann zudem neu als Payment Service Provider auftreten. So will man KMU in der Schweiz eine einfache Online-Payment-Lösung bieten.
Payrexx und Smallinvoice kooperieren
19. Oktober 2016 - Gemeinsam wollen die beiden Schweizer Unternehmen Payrexx und Smallinvoice das Zahlen per Rechnung noch einfacher machen.
Payrexx und Swissbilling werden Partner
26. Juli 2016 - Payrexx spannt mit Swissbilling zusammen und bietet seinen Kunden nun auch die Möglichkeit, Online-Einkäufe in Raten zu bezahlen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER